Autor Thema: Kirschkuchen mit After eight Sahne  (Gelesen 1052 mal)

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Kirschkuchen mit After eight Sahne
« am: 17 Oktober 2010, 18:05:21 »
Zutaten für 12 Personen:
300 g Schlagsahne
200 g After eigth (Schoko Minz-Täfelchen) + 6 Stück zum Verzieren
Fett für die Springform oder Backpapier
1 Glas Schattenmorellen ( á 720 ml)
50 g Blockschokolade
2-3  Eier  (je nach Größe)
Salz
65 g Zucker
1/2 Pckt Vanillezucker
50 g Mehl
25 g Speisestärke
1 gestr. TL Backpulver
120 ml Sahne zum Verzieren


Sahne und "After eight" unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze schmelzen. Dann unter Rühren kurz aufkochen. Sofort in eine Rührschüssel füllen.  Abkühlen lassen und öfter umrühren, damit sich keine Haut bildet. Oder sofort eine Frischhaltefolie direkt auf die Sahne geben, damit sich keine Haut bildet, leider bleibt dann die noch flüssige Sahne sehr an der Folie kleben. Zugedeckt über Nacht kalt stellen.

Springform mit Backpapier auslegen. Kirschen abtropfen lassen. Blockschokolade reiben (ich mache das in der Küchenmaschine). Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelb einzelen darunterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver unterheben. Blockschokolade nach und nach darunterheben. In die Springform geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) ca. 14 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Den Boden auf eine Kuchenplatte setzen und den Springformrand darumgeben.
Die Minzsahne nun mit dem Handrührgerat steif schlagen. Die mit Küchenpapier getrocketen Kirschen auf dem Boden verteilen. Die geschlagene Minzsahne darauf verteilen und ca. 2 Stunden kühl stellen.

Die Sahne für die Verzierung steif schlagen. Die Torte mit Hilfe einer Schablone in 12 Stücke
vorteilen. Die Endstücke mit Sahnetuffs verzieren und ein größeres Sahnetuff in der Mitte des Kuchens.
6 After Eight Täfelchen diagonal durchschneiden und in die Tuffs setzen.