Autor Thema: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal  (Gelesen 5217 mal)

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« am: 22 Oktober 2010, 19:36:38 »
Hallo,

da ich hier die Einzige bin, die täglich ein Schälchen Salat ißt, habe ich einfach mal zu den schon fertig geputzt und gewaschen Salatmischungen gegriffen. Die von der große Marke mit B, die auch mehr als bekannt, mit leckeren Gemüsekonserven , war ich eigentlich nicht sehr zufrieden, da in der Mischung mir zuviel Strunk mitgeschnitten wurde.

Die Fa. Tacken hat mich jetzt überzeugt, die Eisberg und Frisée Mischung ist sehr fein geschnitten, sehr sauber, was bei der Vorfirma allerdings auch war. Die Mischung (stammt aus konrolliertem Anbau und wird sofort schonend geschnitten, gewaschen und ist schon mal sehr lecker mit Eisberg und Frisée, hälst sich auch sehr gut im Biofreshfach und mit vorbereitetem Dressing schnell ein Salat auf dem Tich.
Die 200 g Türe kostet1,29 € absolut o.k. finde ich!

LG und ein schönes Wochenende
Birgit

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #1 am: 22 Oktober 2010, 19:56:34 »
Fa. Tacken hab ich noch nie gehört, ist das eine eher regionale Firma?
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #2 am: 22 Oktober 2010, 20:08:15 »
Hallo Isa,

Du hast Recht, die Firma Tacken GmbH, kommt aus 41366 Schwalmtal. Ich habe diesen Salat bei Edeka gekauft, diese Firma kann nur neu sein, da die andern Salamtischungen alle von Bonduell sind. Von  der Mischung bin ich begeistert, schau Dir mal meine mit Hackgefüllten Kartoffeln an, da ist etwas von dem Salat als Deko auf dem Teller, damit Du eine Vorstellung hast!
Hab die Türe am Montag gekauft, heute ist Freitag und der Salat ist noch superfrisch, nur mal das zur Aufbewahrung!

Schönen Abend Dir noch und liebe Grüße
Birgit

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #3 am: 22 Oktober 2010, 20:49:11 »
Dann schau ich mal ob es den bei unserem Edeka vieleicht auch gibt.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #4 am: 23 Oktober 2010, 12:57:02 »
Ich bin bei den fetig geschnittenen Salaten eher skeptisch. Oft sind sie ja leider mit Keimen belastet.

Eigentlich bin ich auch die einzige bei uns in der Familie, die jeden Tag Salat ißt. Für uns bzw. für mich habe ich das so geregelt:

Ich wasche und putze z.B. den Kopfsalat. Dann versuche ich ihn so trocken wie möglich in einen Gefrierbeutel zu packen (Restfeuchtigkeit ist ok). Dann mache ich den Beutel locker zu (eigentlich schlage ich ihn nur um) und ab damit ins Gemüsefach. So habe ich je nach Salat 2-3 mal fertig geputzte Blätter.

Der Salat kann bis zu 1 Woche ohne Qualitätsverlust bei mir im Kühlschrank liegen. Allerdings sollte ich vielleicht anmerken, daß wir eine riesige amerikanische Kühl-/Gefrierkombination haben mit klimastisierten Gemüse- und Fleischfächern.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #5 am: 23 Oktober 2010, 13:11:27 »
Hallo Leckerbio,

das mit den Keimen habe ich nicht bedacht und wollte auch schon wieder selbst den Salat machen, weil wie gesagt, zuviel Strunkverarbeitung gefiel mir nicht. Manchmal ist handverlesen doch besser, weil feiner. Ich habe auch so eine große Gefrierkombination, weil ich eben viel selbst mache und aus dem Garten meiner Eltern immer einiges an Vorräten mitbringe, was der Ökogarten (hier weiß ich wirklich das alles natürlich wächst!)  her gibt. Sind denn an normalem Salat, den ja praktisch auch jeder anfassen kann im Supermarkt keine Keime? Ich hab da noch nicht wirklich mich mit beschäftigt!

Würde mich freuen, wenn Du mehr weißt und mir die Augen etwas öffnen könntest, lerne immer gern dazu!

LG
Birgit

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #6 am: 23 Oktober 2010, 17:47:41 »
Oh je, ich will Dir doch nicht die Augen öffnen. Das waren nur meine Bedenken. Habe vor einger Zeit einen Beitrag gelesen. Da ging es um die Keime und Fäulnis in diesen Tüten. Keime sind natürlich auch am Salat aus dem Supermarkt und aus dem eigenen Garten. Wenn ich ihn aber selbst putze und wasche, weiß ich eben, daß er gewaschen ist.

Ich traue diesen Tüten und Folien nicht. Feldsalat oder Rukola kaufe ich z.B. auch nicht in diesen Plastikschalen mit Folie darum.
Hier gibt es die Salate, das Gemüse und auch das Obst auch lose. Spart auch noch Verpackung.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #7 am: 23 Oktober 2010, 18:44:11 »
Nichts für ungut, aber ich habe da wirklich nicht drüber nachgedacht und auch noch nichts gelesen, aber ich glaube Dir schon. Steht auch nichts auf der Verpackung mit keimfrei und so, wird wohl gar nicht gehen. Sondern nur alles unter Kontrolle verpackt und die Kühlbrücke darf nicht unerbrochen werden, ist ja schon wenn ich ihn nach hause transportiere.

Mal sehen ob ich den Rest noch mit Appetik essen kann, ich werde das dann so machen wie Du beschrieben, ab in die Gefriertüte und dann hat man immer Vorrat. Ich denke da auch an meine Eltern, die ich aus der Ferne mit solchen Sachen versorgen muss, wenn ich da bin, dann werde ich das da auch so machen, ich danke Dir für den Tipp, also doch Augen weiter aufgegangen (lach)!

Schönes Wochenende und liebe Grüße
Birgit

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #8 am: 23 Oktober 2010, 18:55:16 »
... das mit den Keimen und so hatte ich auch irgendwie im Hinterkopf, außerdem bleiben die wegen irgendetwas länger frisch, genau weiß ich es aber auch nicht mehr. hab da auch mal was gesehen oder gelesen.
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #9 am: 23 Oktober 2010, 19:28:46 »
O. k. Ihr habt mich überzeugt, ich denke mache das wie sonst immer, es ist ja nicht alles überholt von früher, oder???

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #10 am: 23 Oktober 2010, 20:31:08 »
Da hast Du wohl recht. Ich will die Fertigmischungen nicht schlecht machen. Es gibt bestimmt auch wirklich welche, die in Ordnung sind. Ich habe hoffentlich hier nichts losgetreten ...  :s20:

Jeder soll das bitte für sich selbst entscheiden ...  :s3:
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Fertig-Salatmischung aus dem Kühlregal
« Antwort #11 am: 26 Oktober 2010, 16:08:26 »
Ich habe heute einfach mal per Mail die Fa. Tacken in Schwaltal kontaktiert. Man kann ankreuzen, wenn man eine Frage hat und man Kontakt haben möchte, das hab ich getan. Werde dann hoffentlich eine Nachrcht erhalten und dann die von mir gestellten Fragen bzw die Antworten dann an Euch weitergeben. Bin selbst mal sehr gespannt!

Bis dahin
LG
Birgit