Autor Thema: Brot statt Speisestärke  (Gelesen 1441 mal)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Brot statt Speisestärke
« am: 01 November 2010, 20:11:17 »
Hallo,
vielleicht kennt ihr es ja auch schon, aber für mich und meine Mutter war es neu.
Sosse nicht mit Mondamin etc. eindicken, einfach eine Scheibe oder je nach Sossenmenge auch 2 Scheiben Brot mit in die Sosse geben, es verkocht und die Sosse wird super, ich mag kein Mondamin, das ist oft so Geleeartig, wenn es kalt wird......
Testet es mal, ich war am Wochenende begeistert.
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
Re: Brot statt Speisestärke
« Antwort #1 am: 01 November 2010, 20:34:01 »
Hab ich auch schon gemacht, einfaches Roggenmischbrot geht dazu gut, am Besten ohne Rinde.
Wenn mir Roggenmischbrot zu trocken wird friere ich gerne ein paar in Würfel geschnittene Scheiben ein um dunkle Soßen anzubinden.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Brot statt Speisestärke
« Antwort #2 am: 02 November 2010, 10:13:51 »
Das ist ja eine tolle Idee, ich habe immer irgendwelche Reste, die man dann gut verwerten kann.
Danke für den Tipp wird bei nächster Gelegenheit ausporbiert!