Autor Thema: Dänische braune Kuchen  (Gelesen 1063 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Dänische braune Kuchen
« am: 27 November 2010, 16:39:29 »
Zutaten für ca. 150 Stück:

250 Gramm Butter
200 Gramm Zucker
125 Gramm Rübenkraut
100 Gramm gehackte Mandeln
80 Gramm getrocknete Aprikosen fein gewürfelt
½ Teelöffel gemahlene Nelken
½ Teelöffel gemahlener Ingwer
2 Teelöffel gemahlener Zimt
7 Gramm Pottasche
500 Gramm Mehl

Zubereitung:

Butter zusammen mit Zucker und Sirup zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, Mandeln, Aprikosen und übrige Gewürze unterrühren. Pottasche im wenig kochenden Wasser auflösen, unter die Sirupmasse rühren und diese abkühlen lassen.
Mehl darüber sieben und unterkneten. Aus dem Teig 5 Rollen (ca. 3 cm Durchmesser) formen, in Alufolie wickeln und 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Backbleche mit Butter bestreichen, oder mit Backpapier (Backfolie) auslegen.
Backofen auf 170° vorheizen.
Teigrollen in gleichmäßige dünne Scheiben (ca. Bleistiftstärke) schneiden und diese mit genügend Abstand auf das Backblech legen. 
Auf der mittleren Schiene 5 bis 7 Minuten auf Sicht backen.
Auf dem Backblech etwas auskühlen lassen und dann auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.



man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können