Autor Thema: Gulasch  (Gelesen 2323 mal)

Offline a.m.hm

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 223
Gulasch
« am: 22 Januar 2011, 20:09:22 »
   500g Rindergulasch, mager
   2 Zwiebeln, vierteln
   1 Knoblauchzehe, gehackt
   2 Möhren, in Scheiben
   50g mageren Schinkenspeck, in Würfel
   2EL Culinesse
   2 Lorbeerblätter
   1TL Mehl
   1Orangenback
   250ml Orangensaft
   500ml Klare Brühe
   Salz, Pfeffer, Muskat
   1TL Kümmel
Zwiebel in Öl anbraten und wieder herausnehmen. Rindergulasch kräftig von allen Seiten anbraten. Das Fleisch mit dem Mehl und den Kümmel bestäuben und verrühren. Knoblauch, Schinkenspeck, Möhren, Zwiebeln und die Gewürze zugeben, braten und verrühren, Orangensaft und die ein Teil der brühe dazugeben. Zugedeckt ca. 2,5 Stunden köcheln lassen, evtl. noch mal Brühe dazu Gießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Dazu Vollkornnudeln und Salat

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
Re: Gulasch
« Antwort #1 am: 22 Januar 2011, 20:24:30 »
Mit Orangensaft, das find ich interessant.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline a.m.hm

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 223
Re: Gulasch
« Antwort #2 am: 22 Januar 2011, 20:27:53 »
war auch etwas skeptisch, schmeckt aber super

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Gulasch
« Antwort #3 am: 22 Januar 2011, 21:11:26 »
hab auch gerade gedacht, hee o-saft, aber ok, wird mal getestet
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
Re: Gulasch
« Antwort #4 am: 22 Januar 2011, 21:17:51 »
Ich denke auch das is einen Versuch wert,
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Gulasch
« Antwort #5 am: 23 Januar 2011, 15:24:46 »
Ich denke auch, daß mir das schmecken könnte ...  :s3:
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.