Autor Thema: Reibekuchen vom Blech  (Gelesen 1684 mal)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Reibekuchen vom Blech
« am: 01 Februar 2011, 13:52:07 »
Hier ein Rezept für Reibekuchen vom Blech. Gut für die Party, kalt und warm zu genießen, oder warm vor dem weggehen, und den rest zum naschen wenn man nach Hause kommt.

Für 1 Blech:
1,5 kg Kartoffeln
2 mittlere Zwiebeln
4 Eier
Salz und Pfeffer

Kartoffeln und Zwiebeln schälen und fein reiben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Eier noch unterrühren. (Habe es alles im QuickChef gerieben)

Wer mag kann noch 200g Schinkenwürfel mit dazu geben.
Dazu kann man Schmand mit Petersilie und Salz gewürzt anbieten.
(Oder wenn man es ohne Schinkenwürfel macht, auch Apfelmus)

Schmeckt auch sehr gut kalt, allerdings kann man es nicht so gut  vorbereiten, da die Kartoffeln wenn sie gerieben sind, gleich in Ofen sollten, sonst werden sie braun....
ist aber eine prima grundlage, für eine Faschingsfete.....
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
Re: Reibekuchen vom Blech
« Antwort #1 am: 11 März 2011, 17:14:09 »
Platz 3

in der Kochlöffel Aktion Februar 2011

ich Gratuliere zu 30 :kl:
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)