Autor Thema: Knobi Creme Suppe  (Gelesen 1962 mal)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Knobi Creme Suppe
« am: 23 Mai 2011, 14:49:02 »
5 Zehen Knoblauch
4 Kartoffel
1 El Butter
1 l Gemüsebrühe
Salz
Kräuterfrischkäse

Knoblauch klein schneidne und in Butter andünsten, Gemüsebrühe dazu und mit den Kartoffeln gute halbe Std. köcheln lassen, pürieren und den Frischkäse (Schmelzkäse) dazugeben. Bei bedarf mit Salz oder Maggi nachwürzen.
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
Re: Knobi Creme Suppe
« Antwort #1 am: 23 Mai 2011, 16:04:13 »
Das is dann mal was zum Samstag damit man Sonntag ausdünstet.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Knobi Creme Suppe
« Antwort #2 am: 23 Mai 2011, 16:39:49 »
... unter der Woche wird man das wohl nicht essen können, wenn man arbeitet ...
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Knobi Creme Suppe
« Antwort #3 am: 23 Mai 2011, 19:26:16 »
Wenn man den Kollegen ärgern will sollte man einen dicken Teller Suppe essen ... :s4:
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Knobi Creme Suppe
« Antwort #4 am: 23 Mai 2011, 22:30:44 »
mal gucken ob sich morgen jemand beschwert, angeblich riecht man nicht so dolle, da er lange gekocht wird, werde es berichten!!!
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.