Autor Thema: Kirmeskuchen  (Gelesen 1391 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Kirmeskuchen
« am: 10 September 2011, 10:11:28 »
Für ein normales Backblech oder zwei Springformen

Teig:
300 gr. Mehl
80 ml Milch
1 Teel.Zucker
65 gr. Zucker
½ Würfel Hefe
75 gr. Margarine
1 Ei
Salz

Belag:
100 gr. Margarine
50 gr. Zucker
2 Eier
2 Eßl. Zitronensaft
1 Kilo Quark
400 ml Milch
1 Puddingpulver, Vanille
3 Eßl. Zucker

Guss:
175 gr. Margarine
3 Eßl. Öl
200 gr. Zucker
2 Vanillezucker
4 Eßl. Rum
½ Flasche Rum-Aroma
3 Spritzer Bittermandelöl
2 Eier (L)
60 gr. Mehl
½ Teel. Backpulver

Streusel:
75 gr. Zucker
75 gr. Mehl
50 gr. Margarine


1 Tasse Zucker
Puderzucker zum bestäuben

Ein Backblech mit Backpapier und einem Kuchenrahmen auf Blechgröße versehen.

Das Mehl in eine große Schüssel sieben, in der Mitte eine Vertiefung machen. Die lauwarme Milch mit 1 Teel. Zucker und der Hefe verrühren, in die Mitte des Mehls geben und mit etwas Mehl zu einem dicken Brei verrühren.
Die Margarine in Flöckchen zusammen mit dem Zucker auf den Mehlrand geben.
Salz dazustreuen und die Schüssel 30 Min. an einen warmen Ort stellen um den Teig gehen zu lassen.
Danach das Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Dann nochmal ca. 45 Min. gehen lassen.

Für den Belag:
Margarine, Zucker, Eier und Zitronensaft schaumig schlagen und den Quark unterziehen.
Den Vanillepudding mit 400 ml Milch und 3 Eßl. Zucker zubereitet etwas abkühlen lassen und zu dem Quark geben. Den Hefeteig ausrollen. Quarkmasse darauf verteilen.

Für den Guss:
Die Margarine zerlassen, das Öl, den Zucker und Vanillezucker, Rum, Rumaroma, Bittermandelöl gründlich mischen, die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zugeben, glattrühren und vorsichtig auf die Quarkmasse geben.
Aus den Streuselzutaten mit kalten Händen Streusel kneten und gleichmäßig auf dem Guss verteilen.
Die Tasse Zucker darüber streuen.

Den Kuchen ca. 35 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180-200°C backen.

Den Backrahmen erst nach dem Auskühlen entfernen.

Vor dem Servieren dünn mit Puderzucker bestäuben.
Eignet sich gut zum Einfrieren.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Kirmeskuchen
« Antwort #1 am: 14 Januar 2012, 11:48:43 »
Jetzt hab ich´s endlich mal geschafft auch ein Foto zu machen.
Die Streusel sind im Guss aufgegangen bzw. unter gegangen aber,
der schmeckt so legga.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline dominik

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kirmeskuchen
« Antwort #2 am: 14 Januar 2012, 17:22:19 »
Neben dem Pustekuchen konnte ich heute den Kirmeskuchen probieren und kann hier auch Attestieren:

ECHT LECKER.

Offline Meral

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kirmeskuchen
« Antwort #3 am: 16 Januar 2012, 12:52:16 »
Schmmmeeckkktttt sssssssuupppeerrrr lecker :s7: