Autor Thema: Rosmarinöl  (Gelesen 1161 mal)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Rosmarinöl
« am: 23 September 2011, 20:49:52 »
1 Zweig   Rosmarin
3 Zehen   Knoblauch
1 getr.     Chili
5             Pimentkörner
500 ml     gutes Öl z.B. Olivenöl


Knoblauchzehen schälen und in eine weite Flasche oder ein Schraubglas geben,  Den Rosmarinzweig, die getrocknete
Chilischote und die Pimentkörner dazugeben. Das Öl darübergeben. Flasche oder Glas verschliessen und ca. 3 Wochen
stehen lassen. Dann die Gewürze entfernen. Fertig ist ein feines Öl.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Rosmarinöl
« Antwort #1 am: 24 September 2011, 09:48:18 »
ich steh nicht so auf Rosmarin kann mir aber das Öl gut als Würzöl zu einem Salat vorstellen.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Rosmarinöl
« Antwort #2 am: 24 September 2011, 15:06:52 »
... oder für mediteranes Gemüse ...
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.