Autor Thema: Kartoffelpuffer/Reibekuchen  (Gelesen 1762 mal)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Kartoffelpuffer/Reibekuchen
« am: 07 Oktober 2011, 20:11:19 »
1000 g     Kartoffeln
1             Zwiebel
1             Ei
1-2 EL     Mehl
Salz, Pfeffer
Schmalz

Kartoffeln schälen und fein raspeln. Zwiebel schälen und fein dazureiben. Ei und Mehl zufügen. Evtl. etwas mehr Mehl nehmen. Der Teig sollte nicht allzu flüssig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander ca. 16 Puffer ausbacken. 2-3 EL Kartoffelmasse pro Puffer in die Pfanne geben und von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Fertige Kartoffelpuffer warm halten.

Dazu passt ein Blattsalat oder Apfel-Birnenkompott.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Kartoffelpuffer/Reibekuchen
« Antwort #1 am: 08 Oktober 2011, 10:25:50 »
ich liebe sie, am liebsten einfach ohne alles, oder kalt.....
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Kartoffelpuffer/Reibekuchen
« Antwort #2 am: 08 Oktober 2011, 10:46:32 »
Ich mag Kartoffelpuffer am Liebsten mit Apfelmuss.
Gegesseb habe ich sie auch schon mit Lachs und Dill-Meerettichsahne das ist aber nicht so mein Fall
obwohl die herzhaften Varianten auch gut sein können.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)