Autor Thema: Arme Ritter  (Gelesen 1679 mal)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Arme Ritter
« am: 24 Oktober 2011, 20:25:41 »
8 scheiben altes Weißbrot
350 ml Milch
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker

Zucker und Zimt

Milch, Eier und Vanillezucker verquirlen, Weißbrot drin tunken und goldgelb in der Pfanne mit etwas Öl braten

mit Zucker und Zimt besteuben, wer mag kann Apfelmus dazu essen
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Arme Ritter
« Antwort #1 am: 28 Oktober 2011, 18:38:25 »
Da denke ich an kalte Winterabende bei meiner Oma!
Lecker!
 :s5:
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Arme Ritter
« Antwort #2 am: 29 Oktober 2011, 22:56:26 »
... da kommen wieder Kindheitserinnerungen auf ...
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Arme Ritter
« Antwort #3 am: 30 Oktober 2011, 10:53:07 »
Hab es auch hauptsächlich für meine Tochter gemacht, aber sie mag es nciht so gerne, sie mag lieber herzhaft
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.