Autor Thema: Schoko Obst  (Gelesen 1873 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Schoko Obst
« am: 29 Oktober 2011, 13:50:59 »
2 Bananen
einige Weintrauben

Kuvertüre
1 Würfel Palmin
weiße Kuvertüre
Zuckerperlen

Die Blockschokolade im Wasserbad schmelzen.
Die weiße Kuvertüre ebenfalls schmelzen.
Eine Platte mit Alufolie belegen.
Die Banane schälen und in je drei Teile schneiden.
Die weintrauben gründlich waschen und gut abtrocknen.
Jeweils auf eine Holzspieß bzw. Zahnstocher stecken und kurz ins Gefrierfach stellen damit das Obst schön kalt ist.
Nicht einfrieren !!!!!!!!!
Die Bananen durch die dunkle Schokolade ziehen, auf die Alufolie legen.
Mit der weißen Kuvertüre verzieren.
Die Weintrauben nach Geschmack durch die helle oder dunkle Schokolade ziehen.
Nach Geschmack mit den Zuckersperlen verzieren.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Salome

  • Kuechenhilfe
  • **
  • Beiträge: 27
Re: Schoko Obst
« Antwort #1 am: 29 Oktober 2011, 15:29:07 »
Wenn Du das mit RICHTIG GUTER SCHOKO überziehst... dann gehtst ab wie Schmitz Katze!


http://www.buy-box.com/advanced_search_result.php?keywords=Callebaut&x=0&y=0

Callebaut, Schoko für Pralienen und so... Schoko zum Sterben!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Schoko Obst
« Antwort #2 am: 29 Oktober 2011, 15:55:24 »
ich liebe es....
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Schoko Obst
« Antwort #3 am: 26 April 2015, 13:42:28 »
Es wurde wieder einmal Zeit.
Diesmal hatte ich Banane in Scheiben und Ananas in Stücken.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)