Autor Thema: Leberkäse-Spiegelei-Lasagne  (Gelesen 1800 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Leberkäse-Spiegelei-Lasagne
« am: 09 November 2011, 20:32:33 »
800 gr. Blattspinat (TK)
10 Lasagneplatten
1 Zwiebel in Würfelchen
6 Spiegeleier
6 Leberkäse Scheiben, ca.0,5 mm
200 gr. geriebener Käse
Pfeffer, Salz, Muskat
Öl

1 Rezept Bechamelsoße

Die Zwiebelwürfel in etwas Öl glasig dünsten, den gefrorenen Spinat und 100 ml Wasser zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Mit den Gewürzen herzhaft abschmecken, ab und zu umrühren.
Eine Auflaufform fetten und den Boden mit Bechamelsoße bedecken,
darauf Lasagneplatten legen, dann Spinat darüber verteilen und 3 Leberkäsescheiben darauf legen.
wieder Bechamel, Lasagne, Spinat, Leberkäse, jetzt die Spiegeleier und dann nochmal Lasagne, den Rest Bechamel und den Rest Spinat.
Mit dem Käse abschließen und alles im
vorgeheizten Backofen bei
175°C Umluft ohne Deckel in 40 Minuten
goldbraun backen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 393
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Leberkäse-Spiegelei-Lasagne
« Antwort #1 am: 09 November 2011, 22:22:11 »
Schmeckte wirklich toll.
Aber statt Leberkäse Hackfleisch und mit etwas weniger Bechamel stelle ich es mir nochmal besser vor.

Ich glaube auch das es kaum Unterschied macht ob Junger Spinat oder Rahmspinat, beide sollte man vorher ein wenig entwässern.
Wobei Junger Spinat vielleicht ein wenig mehr Reiz, weil nicht so stark gehäckselt...... Jeder so wie er es mag  :s7: Ich mag beides.
Luke