Autor Thema: Hildabrötchen  (Gelesen 2290 mal)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 383
Hildabrötchen
« am: 15 Dezember 2011, 20:35:53 »
300 gr. Mehl
150 gr. Butter
150 gr. Zucker
1 Vanillinzucker
1 Ei
etwas rotes Gelee
Puderzucker

Mürbteig kneten, kaltstellen, durchkneten, ausrollen, Plätzchen ausstechen,
Die Hälfte mit Loch.

10 Min. 180°C

Nach dem Backen mit Gelee aufeinander kleben.

Ich habe dieses Mal variiert und eine Sorte, die Sterne mit einer Apfel Weihnachtsmarmelade und die Ovalen mit Waldfrucht gefüllt.
Besonders die Weihnachtsmarmelade ist eine tolle Alternative zum Johannisbeergelee.
Mit Puderzucker bestäubt sehen sie echt toll aus.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Hildabrötchen
« Antwort #1 am: 15 Dezember 2011, 20:54:45 »
mmhhh, ich liebe sie, die Gelee Plätzchen.....
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline leckerbio

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 799
Re: Hildabrötchen
« Antwort #2 am: 15 Dezember 2011, 20:57:24 »
Hildabrötchen mit Quittengelee .... ein Genuss!
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Hildabrötchen
« Antwort #3 am: 15 Dezember 2011, 21:01:52 »
Ich kenne sie auch eher mit roter Füllung aber,
das ist ja jedem selbst überlassen.

Schmecken tun doch die meisten Plätzchen
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Hildabrötchen
« Antwort #4 am: 16 Dezember 2011, 17:07:53 »
Hauptsache es schmeckt!
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline PeBeck

  • Commis de Cuisine
  • ***
  • Beiträge: 95
Re: Hildabrötchen
« Antwort #5 am: 14 Dezember 2014, 16:21:47 »
Es werden bei der Teigmenge 25 Plätzchen

Ich habe die backzeit für meinen Herd auf 7 minuten reduziert.
Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!