Autor Thema: Beerentorte  (Gelesen 1537 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Beerentorte
« am: 19 Dezember 2011, 07:36:41 »
Zutaten für 12 Tortenstücke:

Für den Mürbteig:

125 Gramm Mehl
40 Gramm Zucker
1 Stück Eigelb (Gr. M)
75 Butter

Für den Tortenboden:
1 Tasse Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Tasse Zucker
3 Stück Eier

4 Esslöffel Johannisbeerkonfitüre

Für die Creme:
8 Blatt weiße Gelatine
200 Gramm Beerenmischung (tiefgefroren)
250 Gramm Vollmilchjogurt
120 Gramm Zucker
1 Päckchen Citroback
250 Milliliter Sahne

Für den Belag:
500 Gramm Beerenmischung (tiefgefroren)
250 Milliliter Beerensaft
2 Esslöffel Zucker
5 Blatt Gelatine rot

Für die Verzierung:
Stück Himbeeren gefroren
50 Gramm Sahne


Zubereitung:


Für den Mürbteigboden: Mehl, Zucker, Eigelb, Butter in Stückchen und 1 Esslöffel Wasser zu einem glatten Mürbteig verkneten. Ich Klarsichtfolie eingehüllt 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Springformboden auf der Unterseite fetten und mit Semmelbrösel bestäuben. Mürbteig auf dem Boden ausrollen, Springformrand um den Boden legen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 10 bis 12 Minuten backen. Mürbteig auskühlen lassen und vorsichtig vom Boden lösen.
Biskuitboden: Eier mit dem Zucker cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eiercreme rühren. Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.
Füllung: 8 Blatt Gelatine weiß in kaltem Wasser einweichen. 200 Gramm Beerenmischung pürieren und mit dem Jogurt, Zucker und Zitroback mischen. Gelatine ausdrücken, Auf kleiner Flamme verflüssigen und mit  4 Esslöffel der Jogurtmasse verrühren. Unter die restliche Jogurtmasse mischen und kalt stellen.
Sahne steif schlagen. Sobald die Jogurtmasse zu gelieren beginnt die Sahne unterheben.
Den Mürbteigboden auf einer Tortenplatte mit Johannisbeerkonfitüre einstreichen, einen Tortenring darum legen und den ringsum 5 mm kleiner geschnittenen Biskuitboden auflegen. Die Jogurtcreme darauf verteilen, sodass sie bis auf den Mürbteigboden durchläuft. Ca. 3 Stunden kalt stellen.
Belag: 6 Blatt Gelatine rot in kaltem Wasser einweichen. 500 Gramm Beerenmischung auftauen und gut abtropfen lassen. Beerensaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Beerenmischung mit Zucker zugeben und sobald die Mischung zu gelieren beginnt auf der Füllung sauber verteile und mir den Himbeeren belegen. Nochmals ca. 1 Stunde kalt stellen.
Danach den Tortenring lösen, den Tortenrand glatt streichen und die Torte mit Sahnetupfer verzieren.





man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können