Autor Thema: Curry-Hähnchenbrustfilet mit Kichererbsen  (Gelesen 1338 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Curry-Hähnchenbrustfilet mit Kichererbsen
« am: 23 Januar 2012, 20:10:54 »
Zutaten für 2 Portionen:

2 Stück Hähnchenbrustfilet
1 Esslöffel Curry
1 Esslöffel Butterschmalz
1 Stück kleine Zwiebel (gewürfelt)
3 Stück Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten)
1 Stück Knoblauchzehe (klein geschnitten)
400 Milliliter Hühnerbrühe
12 Stück Aprikosen aus der Dose
1 Teelöffel Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Becher Creme fraiche Kräuter
1 kleine Dose Kichererbsen

Zubereitung:

Aprikosen aus der Dose gut abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.
Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen. Zwiebel, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen und danach aus der Pfanne nehmen.
Hähnchenfilet mit Curry einreiben und in der Pfanne von beiden Seiten je 3 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in Alufolie warm halten.
Hühnerbrühe, 4 Esslöffel Aprikosensaft und Curry in der Pfanne aufkochen und mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.
Herdplatte abschalten aber die Pfanne darauf stehen lasen. Fleisch und abgetropfte Kichererbsen in die Sauce geben. Alles abgedeckt, ohne kochen, 15 Minuten ziehen lassen. Danach die Sauce mit Creme fraiche binden und wenn nötig mit Kreuzkümmel und Curry nachwürzen.
Abgetropfte Aprikosen in der Mikrowelle erwärmen und zum Gericht servieren.

Dazu haben wir Basmatireis gegessen.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Curry-Hähnchenbrustfilet mit Kichererbsen
« Antwort #1 am: 24 Januar 2012, 07:40:41 »
Mensch Dieter, das sieht aber lecker aus. Alle Achtung!

                  :s12:
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline susi61

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Curry-Hähnchenbrustfilet mit Kichererbsen
« Antwort #2 am: 04 März 2012, 07:47:28 »
Das ist sicherlich ein Tanz der Aromen auf der Zunge.
Curry mit Obst ist immer ein Erlebniss.
Schön hier so etwas zu lesen.
Lächle und es kommt zu Dir zurück als Freude