Autor Thema: Oma's süsse Weinsosse  (Gelesen 4840 mal)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Oma's süsse Weinsosse
« am: 26 Februar 2012, 19:37:16 »
Man nimmt auf einen halben Liter Wein vier Eier. Dann benötigt man noch 3-5 EL Zucker (je nachdem wie herb der Wein ist) und einen Spritzer Zitronensaft. Ein guter Riesling macht auch eine gute Weinsoße.
 
Die Eigelbe werden zusammen mit dem Zucker im Topf erwärmt. Der Wein und ein Schuss Zitrone kommen dazu. Das Eiweiß schlägt man zu Schnee und fügt es kurz vor dem Servieren hinzu.

Hierzu passen prima:  Dampfnudeln
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Oma's süsse Weinsosse
« Antwort #1 am: 27 Februar 2012, 07:34:38 »
wo gab es die denn jetzt so schnell???
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Oma's süsse Weinsosse
« Antwort #2 am: 27 Februar 2012, 08:52:32 »
... ich habe ein altes zerfleddertes Schulkochbuch bei dem Nachlass meiner Schwiegermutter gefunden. Da stand das Rezept drin. Ausserdem habe ich gesehen, daß da auch noch ein Kochbuch von Dr.Oetker dabei ist ... das ist auch schon alt. Ich denke so Ende der 50er Jahre. Da muss ich auch mal reingucken ... Was die da wohl so gekocht haben ...  :s2:
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Nicole82

  • Kuechenhilfe
  • **
  • Beiträge: 31
Re: Oma's süsse Weinsosse
« Antwort #3 am: 27 Februar 2012, 09:05:56 »
 :s7:  da sind bestimmt leckere rezepte drinne würde mich freuen wen du welche einstellen könntest hihi  :s4:
Tue das was für dich am besten ist .... =)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Oma's süsse Weinsosse
« Antwort #4 am: 27 Februar 2012, 20:29:42 »
meine Oma hatte auch so eins, das war super... auch total zerfallen
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.