Autor Thema: Schweinefilet in einer Pfeffer-Rahmsauce  (Gelesen 1165 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Schweinefilet in einer Pfeffer-Rahmsauce
« am: 23 Mai 2012, 17:28:35 »

Zutaten für 4 Portionen:


600 Gramm Schweinefilet
250 Gramm Sahne
50 Stück grüne Pfefferkörner aus dem Glas
8 cm Tomatenmark aus der Tube
100 Milliliter Brühe
100 Milliliter Rotwein
80 Gramm Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Schweinefilet in 3,5 cm dicke Scheiben schneiden und etwas flach drücken.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen und darin das Fleisch kräftig von beiden Seiten anbraten.
Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, von beiden Seiten würzen, in Alufolie wickeln und im Backofen bei 150° ca. 10 Minuten durchziehen lassen.
Inzwischen die Butter in der Pfanne mit Brühe und Rotwein ablöschen, den Bratensatz vom Pfannenboden lösen und alles etwas einkochen lassen. Dann nacheinander Pfefferkörner, Tomatenmark und Sahne zufügen. Jeweils gut durchrühren und zur richtigen Konsistenz reduzieren lassen.

Bei uns gab es dazu Eierspätzle und Bohnengemüse.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 393
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Schweinefilet in einer Pfeffer-Rahmsauce
« Antwort #1 am: 23 Mai 2012, 19:19:49 »
Bis auf den Rotwein, der kann für mich weg bleiben,
sonst, genau meine Wellenlänge !  :s5: LECKER
Luke