Autor Thema: Aprikosenblechkuchen mit Streusel  (Gelesen 987 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Aprikosenblechkuchen mit Streusel
« am: 16 August 2012, 06:26:10 »
Zutaten für ein Backblech (Fettpfanne):

1,2 kg reife Aprikosen

Für den Teig:
200 Gramm Butter
180 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Esslöffel Milch
2 Esslöffel Rum
6 Stück Eigelbe (Gr. M)
280 Gramm Mehl
60 Gramm Haselnüsse gemahlen
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
6 Stück Eiweiß (Gr. M)
1 Prise Salz
1 Stück Zitrone (die geriebene Schale davon)

Für die Streusel:
230 Gramm Mehl
150 Gramm weiche Butter
150 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung:


Aprikosen waschen, trocknen, halbieren und entkernen.
Weiche Butter schaumig rühren, dann den Zucker, Vanillezucker und einzeln die  Eigelbe unterrühren.
Milch, Rum und die geriebene Zitronenschale zugeben.
Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen
Zum Schluss das mit Backpulver gemischte Mehl und das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
Backblech (Fettpfanne) gut fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig Löffelweise einfüllen und glatt streichen.
Die Aprikosenhälften mit der Schnittstelle nach oben darauf verteilen.
Aus den Streuselzutaten,  mit den Knethaken des Handrührgerätes, Streusel bereiten und gleichmäßig auf den Kuchen verteilen.
Bei 170°, ca. 30 Minuten backen.




man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können