Autor Thema: Käsespätzle mit Walnüssen  (Gelesen 1151 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Käsespätzle mit Walnüssen
« am: 25 Oktober 2012, 20:56:36 »
Zutaten für 4 Portionen:

300 Gramm Mehl 405 doppelgriffig
4 Stück Eier (Gr. L)
6 Esslöffel Mineralwasser
½ Teelöffel Salz
etwas Muskatnuss frisch gerieben
150 Gramm Bergkäse gerieben
½ Bund Schnittlauch klein geschnitten
1 Esslöffel Öl
100 Gramm Wahlnüsse gehackt
2 Stück mittelgroße Zwiebeln
2 Esslöffel Butter

Zubereitung:

Mehl, Eier, Salz, Muskat und Mineralwasser zu einem glatten Teig verarbeiten.
Reichlich Wasser mit dem Öl in einem großen Topf aufkochen. Spätzleteig in Portionen auf ein angefeuchtetes Brett geben und mit einem langen Messer feine Streifen in das Wasser schaben. (Wer es etwas leichter haben möchte, nimmt einen Spätzlehobel oder ein Spätzleblech). Die Spätzle aufkochen und wenn sie oben schwimmen mit einer Schaumkelle heraus nehmen, in ein großes Sieb geben, unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
So mit allen einzelnen Portionen so verfahren.
In einem großen Topf etwas Butter schmelzen. Die abgetropften Spätzle darin leicht anrösten, 2/3 von dem Käse und Walnüsse unterheben, in eine Auflaufform geben. Restlichen Käse darüber streuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°, ca. 10 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.
Inzwischen die Zwiebeln in Ringe schneiden und in der Butter goldbraun braten. Über die Spätzle gegen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Dazu passt Blattsalat, oder wie es im Allgäu auch serviert wird, Kartoffelsalat.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Käsespätzle mit Walnüssen
« Antwort #1 am: 26 Oktober 2012, 17:20:24 »
Die Kombination hat was, ich esse sehr gerne einen nussigen Käse und auch Spätzle also,
warum nicht mal eine solche Kombiation.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)