Autor Thema: Nashi Birne  (Gelesen 1545 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3271
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Nashi Birne
« am: 29 Januar 2013, 15:40:40 »
Nashi bedeutet auf japanisch Birne.
Sie hat eine eher rundliche Form, wie ein großer Apfel.
Die "Birne-Birne" ist sehr saftig mit süßsaurem Aroma.
Je nach Sorte schmeckt sie mal mehr nach Apfel, mal mehr nach Birne.
Ich finde sie hat auch etwas Meloniges, so ähnlich wie Honigmelone.

Sie ist sehr saftig und man kann sie komplett essen.
Das Kerngehäuse ist eher Klein.

Man sollte sie probieren
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Halker

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Nashi Birne
« Antwort #1 am: 26 April 2016, 11:48:43 »
Ja sie sind absolut lecker.Übrigens wachsen die problemlos auch bei uns in Deutschen Gärten.Wir haben seit 5 Jahren einen solchen Schatz in unserem Garten stehen.Er trägt jedes Jahr mehr und mehr Nashis.Ist nicht empfindlich.Am liebsten mag er einen Windgeschützten halb Schattigen Platz.Bei uns steht er Ca.1,5 m vor einer sehr großen Hecke.Unverzichtbar denn schon alleine seine Blüten im Frühling erscheinen in einem Strahlenden Weiß .Absolute Klasse

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Nashi Birne
« Antwort #2 am: 15 Mai 2016, 19:43:18 »
Kann man die Nashis lagern oder müssen sie sofort verwertet werden?
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)