Autor Thema: Erbsen-Nudelauflauf mit Bröselkruste  (Gelesen 1317 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Erbsen-Nudelauflauf mit Bröselkruste
« am: 05 März 2013, 19:15:45 »
nach einer Idee von Knorr

200 gr. Nudeln
150 gr. Putenbrustaufschnitt
200 gr. Erbsen, TK
200 ml Sahne
100 ml Gemüsebrühe
1 Ei
2 Eßl. Paniermehl
2 Scheiben Gouda
Salz, Pfeffer

Die Nudeln fast gar kochen, abgießen.
Paniermehl mit dem Öl mischen, den kleingeschnittenen Gouda auch dazugeben.
Den Putenbrustaufschnitt in Streifen schneiden.
Die Erbsen in kochendes Salzwasser geben und 5 Min. köcheln lassen,abgießen.
Ich habe meine mit den Nudeln gekocht.
Die Nudeln mit der Pute und den Erbsen mischen und in eine gefettete Auflaufform geben.
Sahne, Gemüsebrühe und das Ei verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Nudelmischung geben.
Die Paniermehlmischung gleichmäßig darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen, ohne Deckel 30 Min. bei ca.180°C im oberen Drittel bei Ober-/Unterhitze backen.

Meine Auflaufform war nicht breit und flach genug deshalb hatte ich viele helle Brösel, ich mag es lieber durchgehend dunkel.
Der Geschmack war Klasse
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 393
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Erbsen-Nudelauflauf mit Bröselkruste
« Antwort #1 am: 05 März 2013, 22:55:20 »
Ja, mal wieder "überraschend" gut.

Dachte erst das wird nichts, weil die Brösel nicht wie sonst in der Pfanne dunkel gemacht werden.....
aber dann schmeckte es doch besser als gedacht und erwartet !
Luke