Autor Thema: Deftige Hackfleischnester  (Gelesen 1715 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Deftige Hackfleischnester
« am: 04 Mai 2013, 18:34:00 »
12 Scheiben Toast
400 gr. Hackfleisch halb/halb
1 Ei
1 Becher Paniermehl
1 Eßl. Gartenkräuter
je 1 Teel. Senf, Pfeffer, Salz, Paprika
50 gr. Edamer
1 Mozarella
2 längliche Tomaten

Das Toast entrinden und mit einem Nudelholz platt machen, sehr dünn ausrollen.
Je 2 Scheiben so übereinander legen das 8 Spitzen entstehen und diese dann in eine Mulde eines großen Muffinförmchen oder einer entsprechenden Form drücken.
Die Tomaten in Scheiben schneiden und in den 6 Nestern verteilen.
Den Edamer reiben und die Hälfte auf die Tomaten geben.
Den Mozarella sechsteln.
Alle weiteren Zutaten vermischen und in 6 Teile teilen.
Je ein Teil Hackfleisch in ein Nest geben, darauf den Mozarella und den Rest Edamer verteilen.

In den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben und 25 Minuten bei Ober-/ Unterhitze backen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Deftige Hackfleischnester
« Antwort #1 am: 03 Oktober 2013, 14:21:23 »
heute habe ich die Hackfleischnester mit den gleichen Zutaten aber in einem 12er Muffinblech gemacht,
das hat mir besser geschmeckt, die Nester waren logischerweise nicht so groß und hatten mehr den Fingerfood Charakter.

Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

schuh

  • Gast
Re: Deftige Hackfleischnester
« Antwort #2 am: 25 Oktober 2013, 11:29:25 »
Dieses Rezept habe ich in der Zeitung gelesen und nachgemacht.
Es hat uns sehr gut geschmeckt.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Deftige Hackfleischnester
« Antwort #3 am: 23 November 2013, 06:12:08 »
Und hier Artikel der Link zu meinem Artikel in der Schwetzinger Zeitung und die Geschichte wie es dazu kam.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Deftige Hackfleischnester
« Antwort #4 am: 07 Juli 2016, 12:13:25 »
Ich habe dieses Rezept schon öfter zubereitet und mit nur 1 Scheibe Toast in einer 12 er Muffinform schmecken sie echt super.
Meist nehme ich eine Tomate mehr und auch etwas mehr Käse aber, der geraspelte Käse ist meist sowiso in größeren Einheiten verpackt.
Meine Gäste mögen diese Nester gerne und sie sind ein willkommener Snack ...
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Jessy

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Deftige Hackfleischnester
« Antwort #5 am: 05 August 2017, 17:06:58 »
Ich habe sie ausprobiert und meine Leute waren sehr angetan.

Ein Foto habe ich auch gemacht.
Natürlich ernähre ich mich bewusst. Bewusstlos kann ich nicht bessen.