Autor Thema: King of Salt Tasmanischer Pfeffer - gefüllte Paprika mit Gulasch  (Gelesen 2728 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
4 gelbe dicke Paprika
600 gr. Gulasch
2 Zwiebeln
weißen Pfeffer frisch gemahlen
Salz, Paprikapulver
2 Eßl. Ajva, pikant
1 Liter Wasser
Öl zum Braten


Die Paprika waschen und einen Deckel abschneiden, die weißen Scheidewände und die Kerne gründlich entfernen, nochmal auswaschen und trocknen.
Die Paprika mit Salz und Pfeffer ausreiben oder mit dem
King of Salt Salzspray Tasmanischer Pfeffer aussprühen.
Die Zwiebeln putzen und kleinschneiden, in etwas Öl in einer großen Pfanne glasig dünsten.
Das Fleisch eventuell etwas kleiner schneiden das man gleichmäßige Stücke hat und zu den Zwiebeln geben.
Scharf anbraten und etwas braun werden lassen.
Je 1 Teel. weißen Pfeffer, frisch gemahlen; Salz und Paprikapulver zugeben.
Einen für den Ofen geeigneten Topf oder eine Auflaufform mit Deckel, die etwas höher ist als die höchste Paprikaschote mit 2 Tassen á 200 ml Reis befüllen.
500 ml kochendes Wasser und 1 Teel. Salz sowie die 2 Eßl Ajva zugeben, verrühren.
Das Fleisch gleichmäßig in die Paprika füllen und auf den Reis setzen.
Den Paprikadeckel aufsetzen und dann den Topfdeckel.
Im auf 170°C vorgeheizten Backofen 60 Minuten backen.
Es sollte soviel Wasser im Topf sein das der Reis komplett bedeckt ist und es noch gut 1 Fingerbreit übersteht.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)