Autor Thema: Kartoffel-Hackfleisch-Roulade  (Gelesen 1357 mal)

Offline susanne gass

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 18
Kartoffel-Hackfleisch-Roulade
« am: 16 Oktober 2013, 08:55:28 »
1 Pck.Krokettenpulver gibt es nur in Großpackungen 2,5 Kg zb.bei Metro oder man macht den Kroketten Teig selbst 
 davon nehme ich 400gr
500 gr Hackfleich
1  Zwiebel
1  Ei
4 Eßl.Semmelbrösel oder 1 eingeweichtes Brötchen
Petersilie, Salz und Pfeffer nach Geschmack

Hackfleisch, Semmelbrösel/Brötchen, Ei, fein gehackte Zwiebel , gehackte Petersilie und Gewürze miteinander vermengen
den Krokettenteig nach Packungsanweisung zubereiten und auf Alufolie  etwa 1cm dick ausrollen (klebt etwas) Hackfleischmasse darauf verteilen, das ganze von der langen Seite aufrollen halbe Stunde in Kühlschrank damit es fester wird und dann in etwas dickere Scheiben schneiden und in der Pfanne mit etwas Öl auf beiden Seiten braten
schmeckt auch super mit Käse überbacken
dazu einen großen gemischten Blattsalat
das gab es schon bei unserer Mutter , meine Schwester und ich lieben es immer noch wir teilen uns auch immer die Krokettenpackung


Gruß Susanne

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3285
  • Fragen kostet nix
Re: Kartoffel-Hackfleisch-Roulade
« Antwort #1 am: 16 Oktober 2013, 12:17:22 »
Hi Susanne,
Hast Du schon einmal versucht statt Alufolie Backpapier zu benutzen das du dünn mit einem neutralen Öl bestrichen hast?
Wenn es kartoffeliger Teig ist müßte es auch mit einem feuchten Küchenhandtuch gut funktionieren.
Oder klebt der Teig an der Teigrolle? Dann kannst Du die ja vielleicht mit Öl bestreichen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline susanne gass

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Kartoffel-Hackfleisch-Roulade
« Antwort #2 am: 16 Oktober 2013, 12:24:27 »
Hallo Isa,
werde ich das nächste mal probieren
danke
 

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Kartoffel-Hackfleisch-Roulade
« Antwort #3 am: 16 Oktober 2013, 22:23:26 »
Die Alufolie evtl. dünn mit Öl einstreichen, dann müsste es auch funktionieren.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.