Autor Thema: Nudeln mit Serranoschinken  (Gelesen 1192 mal)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Nudeln mit Serranoschinken
« am: 05 September 2014, 22:00:04 »
für 4 Personen

400 ml    Sahne
2 P.        Serranoschinken a 200g
Muskat nach Belieben
150g       frisch geriebenen Parmesankäse
500g       Tagliatelle oder schmale Bandnudeln

Vom Schinken das Fett wegschneiden. Schinken in schmale Streifen schneiden. Sahne in einer Pfanne auf die Hälfte einkochen Die bissfest gekochten Nudeln (gut abgetropft) in die Sahne geben und nochmals erwärmen.
Mit Muskat würzen. Die Schinkensteifen unterheben und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Nudeln mit Serranoschinken
« Antwort #1 am: 06 September 2014, 10:58:52 »
Das sieht gut aus.
Denkst Du das schmeckt auch mit anderen Schinkensorten?
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Nudeln mit Serranoschinken
« Antwort #2 am: 07 September 2014, 12:37:06 »
Denke ich schon. Da die Sauce aber nicht gewürzt wird (außer mit etwas Muskat) sollte es ein kräftiger Schinken sein. Man könnte bestimmt auch Schwarzwälder Schinken nehmen o.ä.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.