Autor Thema: Eierstich  (Gelesen 1200 mal)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 383
Eierstich
« am: 31 Mai 2015, 13:00:23 »
2 Eier
1/8 l Milch
Salz
Pfeffer
Muskat
etwas Butter

Einen Wasserbad-Topf fetten und zum Kochen bringen.
In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten verrühren, dabei das Ei gut aufschlagen.
Die Eimasse in den Topf geben und auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 30 Minuten ziehen lassen

Den Eierstich aus dem Topf lösen, auf ein Brett stürzen und in kleine Stücke schneiden.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Eierstich
« Antwort #1 am: 31 Mai 2015, 15:38:31 »
Das habe ich lange nicht gemacht. Eine feine Sache.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 383
Re: Eierstich
« Antwort #2 am: 31 Mai 2015, 19:52:30 »
Ja finde ich auch, ich hatte es heute als Einlage in eine klare Spargelsuppe. Lecker.
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)