Autor Thema: Apfelkuchen mit Quark  (Gelesen 62 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3268
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Apfelkuchen mit Quark
« am: 09 Juli 2017, 11:33:06 »
750 gr. Äpfel, Boskop
250 gr. Butter
150 gr.Zucker
5 Eier M
200 gr. Speisequark
1 Becher Schmand
100 ml Zitronensaft
350 gr. Mehl
50 gr. Kartoffelstärke oder Mondamin
1 Backpulver
100 gr. Mandelblättchen
2 Eßl. Zucker
80 gr. Butter


Die Äpfel schälen, würfeln und mit Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden.
Butter und Zucker cremig rühren, die Eier trennen und das Eigelb, Quark, Schmand und den Rest Zitronensaft unterrühren.
Das Eiweiß steif schlagen.
Das Mehl mit Mondamin und dem Backpulver vermischen und zu dem Teig geben.
Die Äpfel und den Eischnee unter den Teig ziehen.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech geben, mit den Mandelblättchen
bestreuen. Den Zucker gleichmäßig darüber streuen und die Butter in Flöckchen gleichmäßig darauf verteilen.

Bei 170°C in ca. 40 Min. goldbraun backen

Ich nutze Umluft.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)