Autor Thema: Crostini mit Linsen-Kräuter-Creme  (Gelesen 3796 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
Crostini mit Linsen-Kräuter-Creme
« am: 24 April 2011, 13:47:59 »
1 Ciabatta-Brot
100 gr. rote Linsen
200 ml Wasser
1 Teel. Maggi Klare Gemüsebrühe
1/2 Bund Oregano
1/2 Bund Basilikum
3 Eßl.Öl
2 Eßl. Zitronensaft
300 gr. Mozzarella
1 kleine rote Paprika
Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer


Die Maggi klare Gemüsebrühe in dem kochenden Wasser auflösen und die Linsen darin 10 Minuten köcheln lassen und im offenen Topf auskühlen lassen.
Oregano und Basilikum waschen und nur die Blättchen klein schneiden.
Die Linsen mit dem Öl und dem Zitronensaft pürieren die Kräuter zugeben, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
Ciabatta in ca. 10 Scheiben schneiden und mit der Creme bestreichen.
Den Mozzarella in die gleiche Anzahl Scheiben schneiden und darauf verteilen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Backofen bei 200°C in ca. 5 Min. knusprig überbacken.
Die Paprikaschote putzen und in feine Streifen schneiden.
Die Crostini damit garnieren.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 393
Re: Crostini mit Linsen-Kräuter-Creme
« Antwort #1 am: 25 April 2011, 12:42:16 »
Linsen, bisher ein Albtraum für mich.

Aber nachdem sie serviert waren und ich daran nicht mehr dachte,
waren die Crostini sowas von lecker.  :s5:

Klasse.
Luke

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3283
  • Fragen kostet nix
Re: Crostini mit Linsen-Kräuter-Creme
« Antwort #2 am: 06 April 2012, 13:41:06 »
Die gab es heute mal wieder als Zwischenmahlzeit.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)