Autor Thema: Kürbis-Zitronenmarmelade  (Gelesen 1495 mal)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Kürbis-Zitronenmarmelade
« am: 04 Dezember 2012, 18:50:43 »
1200g  Kürbisfleisch (z.B. Hokkaido oder Butternut)
300 ml Zitronensaft (von ca. 6 Zitronen)
750g    Gelierzucker 2:1

Das Kürbisfleisch würfeln, die Zitronen auspressen und von
2 Früchten die Schale abreibebn (unbehandelte Zitronen nehmen).

Alles in der Küchenmaschine pürieren und in einem großen Topf
mit dem Gelierzucker mischen. Bei starker Hitze ca. 3 Min. kochen.
Gelierprobe machen (die Marmelade dasrf noch etwas laufen, sie
dickt noch nach).
Heiß in Schraubgläser füllen, gut verschließen und 5 Min. auf den
Kopf stellen.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Kürbis-Zitronenmarmelade
« Antwort #1 am: 04 Dezember 2012, 19:33:30 »
Schmeckt die eher nach Zitrone oder nach Kürbis?
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Kürbis-Zitronenmarmelade
« Antwort #2 am: 05 Dezember 2012, 09:53:23 »
... also man schmeckt beides und sie ist nicht so süß, weil ja der Kürbis und auch die Zitronen nicht süß sind.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3277
  • Fragen kostet nix
    • Das Angelforum am Puls der Zeit für Leute wie DU und ICH
Re: Kürbis-Zitronenmarmelade
« Antwort #3 am: 05 Dezember 2012, 12:17:57 »
Hmm, vieleicht probier ich die mal aus.
Hört sich Interessant an.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)