Autor Thema: Sägespänekuchen  (Gelesen 20032 mal)

Offline mina09

  • Commis de Cuisine
  • ***
  • Beiträge: 84
Sägespänekuchen
« am: 21 September 2010, 15:52:46 »
Sägespänekuchen

Teig:

125g Butter oder Margarine
125g Zucker
3 Eier
2 EL Kakao (zum Backen)
75g Mehl
1/2 Backpulver

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten.
Eine Springform (~26/28 cm) einfetten und den Teig in die Form einfüllen.
Bei 175° C ca. 20min backen.

Für die Creme:

200g Schmand
300g Sahne
2 EL Zucker
1 Beutel "Paradiescreme Vanille" (Pudding ohne Kochen!!!)

Den Schmand, die Sahne und das Puddingpulver mit einem Mixer verrühren.
Anschließend auf den ausgekühlten Boden streichen.

Die Sägespäne:

100g Kokosraspel
50g Butter
50g Zucker

Die Zutaten in einer Pfanne erhitzen bis alles schön goldgelb gebräunt ist. Kurz abkühlen lassen und dann auf die Creme streuen.

Sehr lecker  :s5:

Tipp: Die doppelte Menge reicht für ein Blech!
Mmh .... lecker!

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 413
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #1 am: 21 September 2010, 19:54:37 »
Habe ich schon mal gegessen, total lecker!
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #2 am: 22 September 2010, 10:40:44 »
Sogar mein Mann mag diesen Kuchen, das ist was Besonderes wenn er Kuchen ißt.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #3 am: 22 September 2010, 12:48:12 »
...... ja dann muss man den ja mal testen. ich kenne ihn nicht
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 404
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #4 am: 23 September 2010, 10:07:08 »
Die Späne waren sehr lecker, vor allem aus dem Topf (Achtung, ein wenig abkühlen lassen  :s3:)
Luke

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #5 am: 23 September 2010, 20:02:42 »
Ich habe für das normale Rezept 2, 20er Springformen gehabt.
So sieht er bei mir aus.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #6 am: 23 September 2010, 20:05:02 »
Muss man den Kuchen kalt stellen, bevor er angeschnitten wird?
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #7 am: 23 September 2010, 20:06:39 »
Kalt schmeckt er besser, aber die Creme ist fest wenn sie gerührt ist, man braucht ihn nicht unbedingt kalt stellen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #8 am: 27 September 2010, 16:03:43 »
Hab den Kuchen am Samstag gebacken. Der kam echt gut an. Musste mir für heute ein Stückchen noch retten.

Hatte allerdings kein Backpulver mehr und habe statt dessen einen kräftigen Schuss Stroh-Rum reingetan. Ging zwar nicht so auf, war aber echt saulecker.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline Kijara41

  • Kuechenhilfe
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #9 am: 14 Oktober 2010, 12:28:49 »
so da Ihr alle von dem Kuchen so schwärmt werde ich den auch mal probieren,

allerdings versuche ich es mit Fettreduzierter Sahne und vielleicht Quark.

Ich werde dann auf alle Fälle berichten.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #10 am: 14 Oktober 2010, 14:24:16 »
Ich denke das mit Quark is Okay obwohl ich dann eher Naturjoghurt nehmen würde, die Sahne durch Cremefine ersetzen passt bestimmt, nur bitte die Creme dann auf süße testen.
Das Vanille Cremefine kann ich mir dazu echt SUPER vorstellen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Kijara41

  • Kuechenhilfe
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #11 am: 18 Oktober 2010, 08:59:30 »
Jipiehhh...der Kuchen war super und hat geklappt.
Ich hab aber Creme Fraiche genommen.
Rama Cremefine war optimal ich hab auch nur 1 Eßl. Zucker genommen
war durch den Pudding süss genug.

Bin ganz stolz auf mich...sogar der Boden hat geklappt.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #12 am: 18 Oktober 2010, 09:12:14 »
Super, auch ich bin Stolz auf dich, jedes Wochenende ein anderer Kuchen zum Testen und du wirst noch ne Backfee.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Kijara41

  • Kuechenhilfe
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #13 am: 18 Oktober 2010, 13:04:13 »
ups...jedes we. ein anderer??? Isa verlang nicht zu viel von mir... :s13:

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #14 am: 18 Oktober 2010, 13:06:33 »
Okay, der Einsatz ist nicht auf jedes WE festgelegt, man hat ja auch manchmal mehrere auf einmal.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #15 am: 15 Januar 2011, 15:51:46 »
Ich habe heute einmal 1 Beutel "Paradiescreme Schokolade" benutzt.
Ich sag euch morgen wies geschmeckt hat.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 404
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #16 am: 16 Januar 2011, 02:35:53 »
Guuuuuuuuuuuuuuut  :s7:
Luke

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #17 am: 16 Januar 2011, 10:53:40 »
OK, mir hats auch sehr gut gechmeckt, ich kann nicht sagen ob Schokolade oder Vanille besser schmeckt.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #18 am: 16 Januar 2011, 17:25:34 »
so sah er aus ...
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline mina09

  • Commis de Cuisine
  • ***
  • Beiträge: 84
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #19 am: 13 Februar 2011, 21:04:13 »
Wer Kokos gerne mag, kann das ganze auch mal mit "Paradiescreme Kokos" versuchen  :s7:

Ich habs noch nicht versucht, werd wohl aber bald ausprobieren.

LG mina09
Mmh .... lecker!

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3387
  • Fragen kostet nix
Re: Sägespänekuchen
« Antwort #20 am: 05 September 2011, 17:40:27 »
Nochmal mit Schoko, diesmal aber in rund.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)