Autor Thema: Kürbiscremesuppe  (Gelesen 2235 mal)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Kürbiscremesuppe
« am: 27 September 2010, 20:51:04 »
750 g  Kürbis (Hokkaidokürbis z.B.) 
1 kleine  Zwiebel 
2 EL  Butter 
800 ml  Gemüsebrühe 
250 ml  Sahne 
   Salz 
   Pfeffer 
   
 
Zubereitung
Kürbis teilen, Kerne rausnehmen und kleinwürfelig schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Kürbis und die Zwiebel mit der Butter in Pfanne geben und leicht anschwitzen. Dann mit der Brühe aufgießen und aufkochen.
Suppe dann mit Salz und Pfeffer würzen nach Geschmack und kochen, bis sich die Kürbisstückchen leicht mit der Gabel zerdrücken lassen. Sahne zur Suppe fügen und aufkochen. Mit Stabmixer pürieren.

Wer mag kann auf die Suppe einen Dip geben und oder gebatenen kleinen Speck.
Dazu noch Weißbrot.
Kommt gut an, auf Geburtstagen, jetzt wo die Grillzeit rum ist und man abends auch mal gut ne Suppe essen kann.
Außerdem ist es mal ne günstige Alternative.
Als 2 Suppe vielleicht noch eine Steckrübensuppe anbieten.
kommt echt gut an bei den Leuten

Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Kürbiscremesuppe
« Antwort #1 am: 27 September 2010, 20:53:25 »
..... Rezept für Steckrübensuppe wird nachgeliefert, find es gerade nicht
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.