Autor Thema: Schokomuffin mit flüssigem Kern  (Gelesen 3526 mal)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Schokomuffin mit flüssigem Kern
« am: 10 Oktober 2010, 18:15:22 »
120 g  Butter 
120 g  Schokolade 
4   Eier 
150 g  Zucker 
65 g  Mehl 
25 g  Kakaopulver 
     
Butter und Schokolade im Wasserbad verflüssigen. Anschließend mit den Eiern und Zucker schlagen und zum Schluss Mehl und Kakaopulver zufügen.
In Muffinförmchen ( Muffinform) füllen10 - 12 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 190°C Heißluft(vorgeheizt) backen.

Der Kern bleibt schön flüssig.Schmeckt echt super, wir hatten noch ein Bällchen Eis dabei.
Es ergibt 8 Muffinförmchen, randvoll gefüllt, der Kuchen geht nicht auf, man kann sie bis oben hin befüllen.
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Schokomuffin mit flüssigem Kern
« Antwort #1 am: 10 Oktober 2010, 19:31:29 »
Sieht ja echt lecker aus, da bekommt man richtig Appetit! :s5:
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Schokomuffin mit flüssigem Kern
« Antwort #2 am: 10 Oktober 2010, 19:46:43 »
war auch echt lecker, aber ich hatte nicht gewartet bis er wirklich ganz heiß war der backofen, deshalb war der flüssige kern noch etwas größer, werde es nächste mal warten bis der backofen wirklich heiß ist oder den kuchen etwas länger drin lassen. aber lecker war es auf jedenfall. obst wie erdbeeren, orangen oder bananen würden gut dazu passen
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Schokomuffin mit flüssigem Kern
« Antwort #3 am: 11 Oktober 2010, 12:24:06 »
so, hatte noch ein Küchlein über und ungebacken, da ich zu wenig Muffinförmchen hatte.
Hab ihn eben gemacht und gegessen, so war er perfekt.
Habe ihn in eine kleine Tasse getan, halb voll und für 15 min bei 180° in kalten Backofen gestellt.
Der Kern war flüssig der Rest angebacken und schön saftig, sehr lecker sag ich euch. Wird es hin und wieder mal bei uns geben, nicht zu oft, ist ne ziemliche kalorienbombe.....
viel Spaß beim ausprobieren
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Schokomuffin mit flüssigem Kern
« Antwort #4 am: 06 Dezember 2011, 20:43:11 »
den wird es dieses Jahr wieder an Weihnachten geben, freu mich schon drauf. Meine Nichte möchte sie ganz alleine machen. Bin schon gespannt
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Schokomuffin mit flüssigem Kern
« Antwort #5 am: 07 Dezember 2011, 10:07:24 »
Flüssiger Kern ?
Hmmmm, hatte ich das schon mal zum Probieren bekommen ?  :s1:
Luke

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Fragen kostet nix
Re: Schokomuffin mit flüssigem Kern
« Antwort #6 am: 07 Dezember 2011, 11:05:08 »
@Luke  von mir nicht, das läßt sich aber nächstes Jahr sicherlich mal einrichten.
Oder, du besuchst Jenny.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Schokomuffin mit flüssigem Kern
« Antwort #7 am: 07 Dezember 2011, 12:49:12 »
wieso erst nächstes jahr, das geht rucki zucki....wirklich sehr lecker
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Schokomuffin mit flüssigem Kern
« Antwort #8 am: 31 Dezember 2012, 07:56:51 »
wird es heute abend bei uns geben.... freu mich schon drauf
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.