Autor Thema: Pizzabrötchen warm oder kalt ein Genuß  (Gelesen 2920 mal)

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Pizzabrötchen warm oder kalt ein Genuß
« am: 12 Oktober 2010, 13:52:56 »
Zutaten für ca. 20 kleine Brötchen

400 g Mehl
4 EL Öl (neutrales)
1/4 Liter laufwarmes Wasser
2 Päckchen Trockenhefe
2 TL Salz

Mehl mit Trockenhefe vermischen, dann die restlichen Zutaten untermischen und zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig gehen lassen, bis er sich etwa verdoppelt hat.

Ich mach das indem ich, je nach Zeit bei Zimmertemperatur,
oder in der Mikrowelle auf 90 Watt in einer mit einem Tuch abgedeckten Schüssel 8 Minuten,
oder den Backofen auf 50° C vorheizten, dann den Backofen ausstellen und den Teig darin 20-25 Minuten gehen lassen.

Den Teig danach nochmals gut durchkneten und in eine längliche Rolle formen, der Teig läßt sich
gut verarbeiten. Dann von der Rolle mit einem Messer gleichgroße Stücke abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Rost geben. Die Brötchen betreiche ich nochmals kurz mit laufwarmen Wasser.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200° C Ober-Unterhitze ca. 25- 30 Minuten backen