Autor Thema: Ciabatta gefüllt mit Hackfleisch und überbacken  (Gelesen 3730 mal)

Offline Birgit

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 305
Ciabatta gefüllt mit Hackfleisch und überbacken
« am: 12 Oktober 2010, 16:25:07 »
Zutaten für 6 Personen:

1        große Zwiebel
1 Bd.  Basilikum, ersatzweise TK
500 g Hackfleisch gemischt
2 TL    Salz
1/2 TL Pfeffer gemahlen schwarz
1 TL    Paprika 
1 Ei
1         Ciabatta (ca. 300-400 g)m ich nehme immer das zum Aufbacken aus der Brotabteilung)
3-4 EL Knoblauchbutter, selbstgemachte oder aus dem Kühlregal
2 gr.    Tomaten
125 g  Mozarella (kann aber auch anderer Reibkäse sein)

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Basilikum waschen und in feine Blättchen schneiden.
Aus dem Chiabatta einen großen Keil rausschneiden. Mehr als die Hälfte des rausgeschnittenen Keils in Wasser einweichen.

Hackfleisch mit Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paprika, 2/3 des Basilikum verkneten, das gutausgedrückte Brot und das Ei mit der Hackfleischmasse verkneten. Das ausgehölte Chiabatta mit der Kräuterbutter ausstreichen. Die Hackfleischmasse in der Vertiefung verteilen und fest andrücken.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen
Ober- Unterhitze: 200° C
Umluft 175° C,
Gas: Stufe 3 zunächst 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Mozarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Das Ciabatta aus dem Ofen nehmen.
Mit Mozarella und Tomaten belegen. Mit Salz, Pfeffer und den Rest Basilikum bestreuen und mit Öl besträufeln.

Bei gleicher Temperatur weitere ca. 20 Minuten backen. Servieren.

Das Chiabatta eignet sich hervorragend für ein Partybuffet, wir essen es gerne mit einem Salat (gemischt oder nur Tomatensalat) als Mittagessen . Man kann die Scheiben auch gut wieder in der Mikrowelle aufwärmen.

Durch die Kräuterbutter, ich habe immer selbstgemachte in der Tiefkühltruhe, wird das austrocknen des Brotes verhindert.