Autor Thema: Beim Backen Fett sparen ...  (Gelesen 3397 mal)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Beim Backen Fett sparen ...
« am: 13 Oktober 2010, 15:11:10 »
Bei vielen Kuchen (vor allem Rührkuchen) kann man die Margarine oder die Butter durch Schmand, Sauerrahm oder Sahne ersetzt werden. Der Kuchen wird somit kalorienärmer. Am Geschmack gibt es dadurch keine Einbußen.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3426
  • Fragen kostet nix
Re: Beim Backen Fett sparen ...
« Antwort #1 am: 13 Oktober 2010, 16:00:12 »
Aber Achtung bei Problemen mit Cholesterin, da sollte man bei Margarine bleiben.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Beim Backen Fett sparen ...
« Antwort #2 am: 13 Oktober 2010, 19:55:35 »
.... na das ist ja mal ein guter tip. komplett ersetzen?
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3426
  • Fragen kostet nix
Re: Beim Backen Fett sparen ...
« Antwort #3 am: 13 Oktober 2010, 20:01:23 »
Ja, kann man komplett abändern, ich nehme dann aber etwas weniger Flüssigkeit als bei den meisten Rezepten angegeben.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Beim Backen Fett sparen ...
« Antwort #4 am: 14 Oktober 2010, 10:07:28 »
Ja kann komplett ausgetauscht werden, also z.B. 200g Butter = 200gSahne

LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.