Autor Thema: Honig-Balsamico Senf  (Gelesen 2142 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Fragen kostet nix
Honig-Balsamico Senf
« am: 15 Oktober 2010, 18:55:00 »
150 gr. Senfkörner, gelb
50 gr. Senfkörner, braun
100 ml kaltes Wasser
300 ml Balsamico Essig, hell
80 gr. flüssiger Honig
20 gr. Salz


Die Senfkörner möglichst fein mahlen, mit dem Speedy oder dem Zauberstab.
Es entsteht eine krümelige Masse, kein feines Pulver.
Jetzt alle weiteren Zutaten zufügen und mit dem Zauberstab gut verrühren, ruhig etwas länger.
Jetzt beginnt die Fermentation, die Schärfe und Konsistenz entsteht.
Über Nacht abgedeckt auf der Arbeitsplatte stehen lassen und am nächsten Morgen abfüllen.
Der Senf ist anfangs sehr scharf, aber das verfliegt wenn er Älter wird.
Er ist ca. 1 Jahr haltbar, sollte aber kühl und dunkel gelagert werden.


Senfkörner werden auch unter dem Begriff Senfsaat gehandelt.
Wenn man das Körnige nicht mag sollte man auf Senfmehl ausweichen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Honig-Balsamico Senf
« Antwort #1 am: 15 Oktober 2010, 20:41:17 »
Man kann es auch in der Apotheke bestellen.
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Fragen kostet nix
Re: Honig-Balsamico Senf
« Antwort #2 am: 15 Oktober 2010, 22:25:53 »
Die Menge hat ca. 1000 ml Senf ergeben
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)