Autor Thema: Rotwein-Nuß-Kuchen  (Gelesen 1371 mal)

Offline leckerbio

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 800
Rotwein-Nuß-Kuchen
« am: 18 Oktober 2010, 13:56:15 »
200 g   weiche Butter
6      Eier
220 g   Zucker
1 P           Vanillezucker
1 geh. TL Zimt
1 EL           Kakaopulver
200g   Mehl
50 g           Speisestärke
1 P           Backpulver
150g   gem.Haselnüsse
150 g   Schokoraspeln zartbitter
150ml    Rotwein (oder etwas mehr)
1 EL         Rum
Fett für die Form und Haselnüsse
Schokoglasur

Backofen vorheizen ca, 175° (Heißluft). Ring- oder Gugelhupfform ausfetten und mit gemahlenen Haselnüssen ausstreuen.

Weiche Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker mindestens 5 Minuten in der Küchenmaschine zu einer sehr schaumigen Masse rühren.
Mehl, Speisestärke, Backpulver, Zimt, Kakaopulver, Haselnüsse und Raspelschokolade vermischen und unter die Schaummasse rühren. Den Rotwein und den Rum langsam dazugießen und zu einem cremigen Teig weiterrühren. Den Teig in die Form füllen und ca. 60 Min. backen.

Im ausgeschaltenen Ofen noch ca. 15 Min ruhen lassen, dann die Backofentür öffnen und nochmal ca. 10 Min stehen lassen. Den Kuchen kurz abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen.
Den Kuchen mit Glasur überziehen.

Der Kuchen ist super saftig. Wenn man ihn gut in Alufolie einpackt kann man ihn auch noch 4-5 Tage später essen (wenn er dann noch da ist!)
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.