Autor Thema: Edelkastanien-Herzen  (Gelesen 2572 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Edelkastanien-Herzen
« am: 25 Oktober 2010, 13:04:26 »
Teig:

50 gr weiche Butter
1 Priese Salz
30 gr. Vollrohrzucker
1 Eier (Gr. M)
1 Päckchen Vanillinzucker
200 gr. Edelkastanienpüree
50 gr. Mandeln gerieben
50 gr. dunkle Schokolade
50 gr. Dinkelmehl

Glasur:

150 gr. Schokolade
5 Esslöffel Puderzucker
1 Esslöffel Rum oder Zitronensaft

Zubereitung: für ca. 60 Stück

Die weiche Butter mit Salz, Vollrohrzucker, Ei und Vanillinzucker in einer Schüssel schaumig rühren. Edelkastanienpüree und geriebene Mandeln gut mischen und zur Buttermasse geben. Die dunkle Schokolade in einer Schüssel im Wasserbad flüssig werden lassen und mit dem Dinkelmehl ebenfalls zur Teigmasse geben. Den fest verkneteten Teig, zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche 4-5 mm dick ausrollen, Herzen ausstechen und auf einem mit Backpapier  ausgelegten Backblech, im aufgeheizten Backofen, (Ober- und Unterhitze), bei 180° auf der mittleren Schiene, ca. 10 Minuten backen. Heraus nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Für die Glasur die Schokolade in einer Schüssel über Wasserbad flüssig werden lassen. Die Herzen zur Hälfte in die Glasur eintauchen und auf dem Kuchengitter fest werden lassen.
Wer möchte kann dann noch die andere Hälfte mit Zuckerguss verzieren. Den Zuckerguss mit Rum oder Zitronensaft zu einer cremigen Masse verrühren. In einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und dann nach künstlerischem Eingebungen die zweite Hälfte verzieren.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Edelkastanien-Herzen
« Antwort #1 am: 25 Oktober 2010, 17:04:06 »
die sehen aber supi aus
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Edelkastanien-Herzen
« Antwort #2 am: 25 Oktober 2010, 17:49:20 »
Wenn man Spaß daran hat, wird es auch meißten etwas und backen ist mein Hobby!
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Edelkastanien-Herzen
« Antwort #3 am: 25 Oktober 2010, 19:31:55 »
..... schön für deine freunde und verwandte  :s1:
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Edelkastanien-Herzen
« Antwort #4 am: 25 Oktober 2010, 19:37:35 »
... und für uns Jenny denn wir können ja versuchen ihm nach zu eifern.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Edelkastanien-Herzen
« Antwort #5 am: 25 Oktober 2010, 19:46:10 »
Ihr seid lieb !!!
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline a.m.hm

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 223
Re: Edelkastanien-Herzen
« Antwort #6 am: 26 Oktober 2010, 19:59:33 »
hmmm die sehen lecker aus, würde ich auch gerne mal ausprobieren , kenne aber Vollrohrzucker und Edelkastanienpürre nicht, habe ich noch  niergens gesehn.

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Edelkastanien-Herzen
« Antwort #7 am: 26 Oktober 2010, 20:20:02 »
Hallo a.m.hm. , zu Deiner Frage:
Vollrohrzucker ist brauner Rohrzucker
Maronenpüree habe ich auch nicht bekommen. Ich habe dafür gekochte Maronen (vakuum verpackt) genommen und diese püriert.
Ich hoffe es hilft Dir.
LG Dieter
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline a.m.hm

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 223
Re: Edelkastanien-Herzen
« Antwort #8 am: 26 Oktober 2010, 20:32:33 »
Hallo Dieter,
braunen Rohrzucker habe ich , nach Maronen schaue ich Morgen mal, Danke für die schnelle Antwort
Liebe Grüße Marion