Autor Thema: Kleckselkuchen  (Gelesen 1324 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Kleckselkuchen
« am: 29 Oktober 2010, 17:41:23 »
Zutaten für den Teig:
300 Gramm Mehl
100 Gramm Zucker
60 Gramm weiche Butter
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Stück Zitrone (abgeriebene Schale davon)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Teelöffel Backpulver
2 Stück Eier

Zutaten für die Mohnmasse:
100 Gramm gemahlener Mohn (Reformhaus)
250 Milliliter Milch
80 Gramm Zucker
30 Gramm Weizengrieß
20 Gramm Butter
1 Stück Ei (Gr. L) getrennt
80 Gramm Rosinen (wer mag)
2 Esslöffel Rum (wer mag)
1 Päckchen Vanillezucker
½ Teelöffel Zimt

Zutaten für den Quarkbelag:
250 Gramm Magerquark
30 Gramm weiche Butter
1 Stück Ei (Gr. L) getrennt
70 Gramm Zucker
1 Esslöffel Puddingpulver Vanille oder Sahne

300 Gramm Johannisbeerkonfitüre
1 Stück mürber Apfel

Für den Streusel:
120 Gramm Mehl
80 Gramm Zucker
1 Priese Zimt
80 Gramm Butter
1 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung:

Mohnmasse: Rosinen am Vortag im Rum einlegen. Ei trennen, Milch aufkochen, Topf von der Herdplatte nehmen. Gries einrieseln lassen und 5 Minuten quellen lassen, dann Mohn, Zucker und Vanillinzucker unterrühren. Rum-Rosinen , Zitronenschale und Eigelb zufügen. Gut durchrühren und danach abkühlen lassen. Wenn die Masse ausgekühlt ist, das Eiweiß steif schlagen und unter die Mohnmasse heben.

Mürbteig: Weiche Butter und Zucker schaumig rühren. Eier einzeln einrühren. Mehl mit Salz, Vanillezucker, geriebene Zitronenschale und Backpulver mischen und unter die Eimasse rühren. Eine Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, fetten und mit dem Teig auslegen, dabei einen 3 cm Rand hochziehen

Quarkmasse: Für die Quarkmasse, den Quark mit Zucker, weicher Butter, 1 Esslöffel Puddingpulver, abgeriebene Zitronenschale und den Eigelben gut verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

Streusel: 
Mehl, Butter, Zimt und Zucker vermengen. Zwischen den Fingern krümelig reiben. Über den Mohn streuen.

Äpfel schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden,

Nun die Mohnmasse auf den Mürbteig streichen, die Quarkmasse und Konfitüre in Klecksen darauf verteilen. Die Apfelscheiben dazwischen stecken. Alles mit den Streuseln bestreuen.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 170°, auf der mittleren Schiene ca. 30 bis 35 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

So einen Kuchen habe ich in Wehlen (sächsische Schweiz) gegessen. Da er mir so gut geschmeckt hat habe ich mir aus verschiedenen Rezepten diesen Kuchen zusammengestellt.
Nach dem Backen habe ich die Mengen reduziert,
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können