Autor Thema: Griechischer Nudelauflauf  (Gelesen 2360 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3400
  • Fragen kostet nix
Griechischer Nudelauflauf
« am: 11 März 2010, 18:05:40 »
1 kg Nudeln (Makkaroni) 
1 kg Hackfleisch 
2 große Zwiebeln, feingeschnitten 
500 ml zerkleinerte Tomaten
125 ml Öl 
375 gr. Butter 
0,5l - 0,75l Milch
125 gr. Mehl
8  Eier
600 gr. Käse, gerieben 
Salz, Pfeffer

Das Hackfleisch mit den Zwiebeln und sehr wenig Wasser in einen Topf geben. Auf schwacher Flamme erhitzen und
mehrmals umrühren, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
Anschließend das Öl zufügen, das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und anbraten. Die Tomaten zugeben und die Mischung auf schwacher Flamme kochen.
In einem großen Topf das Nudelwasser aufsetzen. Wenn es kocht, die Nudeln und Salz zugeben. Die Makkaroni nicht zu weich kochen, abseihen und abtropfen lassen. Die halbe Menge Makkaroni in eine eingefettete Auflaufform füllen und
mit geriebenem Käse bestreuen.
Darüber das Hackfleisch in einer gleichmäßigen Schicht verteilen. Dann die restlichen Nudeln über das Hackfleisch geben, mit geriebenem Käse bestreuen und mit 125 gr. Butter bestreichen.

Die Bechamelsoße auf folgende Weise zubereiten:
250 gr. Butter schmelzen. Wenn sie heiß ist, das Mehl zufügen und die Mischung mit einem hölzernen Kochlöffel durchrühren. Danach unter ständigem Umrühren mit dem Schneebesen die Milch, den Käse (zwei Eßlöffel zu- rückbehalten) und etwas Salz zugeben, Wenn die Creme gleichmäßig eingedickt ist von der Flamme nehmen. Die Eier verquirlen und in die Soße einrühren.
Die Creme gleichmäßig über den Auflauf gießen und mit den restlichen zwei Eßlöffeln geriebenem Käse bestreuen.
Dadurch wird die Kruste der Creme knusprig.
Im Ofen bei 180°C 40-50 Minuten backen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)