Autor Thema: Klementinenkuchen  (Gelesen 1158 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Klementinenkuchen
« am: 28 November 2010, 15:36:45 »
Zutaten:

2 Klementinen
175 Gramm weiche Butter
175 Gramm feiner Zucker
3 Stück Eier verquirlt
175 Gramm Mehl
2 Teelöffel Backpulver
3 Esslöffel gemahlene Mandeln
3 Esslöffel Sahne

Glasur und Dekoration:

6 Esslöffel Klementinensaft
2 Esslöffel feiner Zucker
3 Stücke weißer Würfelzucker zerstoßen

Zubereitung:

Eine Springform (18 cm Durchmesser) einfetten und mit Backpapier auslegen.
Die Klementinen dünn abschälen und die Schale klein hacken. In eine Schüssel geben und mit der Butter und dem Zucker schaumig schlagen.
Nach und nach die Eier dazu geben und alles gut durchrühren.
Mehl mit Backpulver mischen und unter heben. Dann Mandeln und Sahne zufügen und den fertigen Teig in die vorbereitete Form geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°, 55 – 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Den fertigen Kuchen etwas abkühlen lassen.

Für die Glasur Klementinensaft und Zucker in einen kleinen Topf zum Kochen bringen und 5 Minuten köcheln lassen.
Die Glasur über den Kuchen träufeln, bis sie aufgesogen ist. Dann mit dem zerstoßenen Zucker bestreuen.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können