Autor Thema: Kartoffelcremesuppe mit Zuckerschoten und Garnelen  (Gelesen 1170 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Kartoffelcremesuppe mit Zuckerschoten und Garnelen
« am: 28 November 2010, 19:25:29 »
Zutaten für 4 Personen:

2 Stück Schalotten
250 Gramm Zuckerschoten
800 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
2 Esslöffel Butter
¾ bis 1 Liter Gemüsebrühe
200 Gramm Creme fraiche
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Priese frisch geriebene Muskatnuss
1 Prise Cayennepfeffer
1 – 2 Esslöffel Zitronensaft
150 Gramm gegarte geschälte Tiefseegarnelen

Zubereitung:

Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Zuckerschoten waschen, die Enden abschneiden und schräg in schmale Streifen schneiden.
Die Kartoffel schälen, waschen in grobe Würfel schneiden. Die Butter in einem breiten Topf erhitzen. Die Schalotten darin andünsten. Zwei Drittel der Zuckerschotensteifen kurz mitdünsten. Die Kartoffelwürfel untermischen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
Inzwischen die restlichen Zuckerschotenstreifen in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, eiskalt abschrecken und sehr gut abtropfen lassen.
Den Topfinhalt mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Die Creme fraiche unterrühren und aufkochen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer und Zitronensaft
Abschmecken. Die Garnelen und die blanchierten Zuckerschotenstreifen kurz darin erwärmen.

Tipp: Anstelle der Zuckerschoten können auch Erbsen verwendet werden.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können