Autor Thema: Wirsing mit Gehacktem  (Gelesen 2143 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Wirsing mit Gehacktem
« am: 03 Dezember 2010, 14:15:01 »
Zutaten für 4 Portionen:

3 Stück Zwiebeln
800 Gramm Wirsing
3 Esslöffel Butter
400 Milliliter Brühe
¾ Teelöffel Koriander
3/4  Teelöffel Delikata
1 Esslöffel Petersilie frisch gehackt
1 Teelöffel Kräutersalz
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Knoblauchflocken (Mühle)
1 Prise Chiliflocken (Mühle)

500 Gramm Hackfleisch (halb+halb)
Salz und Pfeffer aus der Mühle
150 Gramm Crème  lègère

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Wirsing putzen, waschen und Achteln. Den Strunk herausschneiden, zarte Teile raspeln oder sehr klein schneiden und mit verwenden. Die Wirsingblätter in Bleistiftstarke Streifen schneiden.
Die Zwiebeln mit 2 Teelöffeln Butter in einem großen Topf glasig dünsten. Die Gewürze und den Wirsing dazu geben und unter mehrmaligem Wenden ca. 5 Minuten mitdünsten.
Die Brühe zugeben und ca. 15 bis 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen und dabei mehrmals umrühren.
In einer großen Pfanne das Hackfleisch in 1 Esslöffel Olivenöl anbraten. Dabei zerkrümeln, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn das Hackfleisch angebraten ist, die Crème lègère einrühren und kurz aufkochen lassen.
Nun das Hackfleisch zum Wirsing geben, gut durchrühren, nochmals abschmecken und heiß servieren.
Dazu passen alle Arten von Kartoffeln
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Wirsing mit Gehacktem
« Antwort #1 am: 04 Dezember 2010, 10:13:12 »
mmmhh lecker.
Wird auf jedenfall mal nachgekocht.
Was ist Delikata, sowas wie Maggi oder ähnliches???
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Wirsing mit Gehacktem
« Antwort #2 am: 04 Dezember 2010, 13:16:58 »
Hallo,
wollte dir gerade eine persönliche mail schicken, und mich für die Auskunft bedanken... wegen Delikatat, hast es aber leider geblockt.
Ich schau einfach mal ob ich so was finde, ansonsten mache ich es mit anderen Gewürzen, danke schön
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.