Autor Thema: Barbecuesoße  (Gelesen 2302 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3405
  • Fragen kostet nix
Barbecuesoße
« am: 28 Februar 2010, 16:10:59 »
Ergibt ca. 1,25 Liter

2 Eßl. Öl
eine Zwiebel in Ringe
800 Gramm Italienische Eiertomaten (Dose)zerdrückt mit Saft
4 halbierte Knoblauchzehen
375 ml Ketchup
250 ml O-Saft frisch gepresst
6 Eßl Zitronen Saft frisch gepresst
6 Eßl. Rotweinessig
125 ml Wasser
2 Eßl. Rauchsalz (nach belieben)
3 Eßl. Honig
45 Gramm brauner Zucker
3 Eßl. feingehackter kandierter Ingwer
2 Eßl. Zuckerrübensirup
1 Eßl. Worcester Sauce
¼ Tel. Tabasco
2 Eßl. Chilli Gewürzmischung
1 Eßl. Koriander gemahlen
1 Eßl. Senfpulver
1 Tel. Salz


Öl in einem schweren Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, Zwiebel zufügen und 5 Minuten goldbraun braten, ständig rühren. Knoblauch zugeben eine Minute weiterbraten. Die restlichen Zutaten gut unterrühren, alles aufkochen lassen, dann bei sehr niedriger Stufe ohne Deckel 45 Minuten bis 1 Stunde köcheln lassen, bis die Sosse andickt und Glatt wird; dabei häufig umrühren.
Zwiebel und Knoblauch herausheben und wegwerfen.
Die Sosse würzen und eventuell etwas Wasser zugießen, wenn sie zu dick wird.
Nochmals zwei Minuten kochen, dann abkühlen lassen.
Kann verschlossen im Kühlschrank bis zu 1 Woche aufbewahrt werden.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)