Autor Thema: Beschwipste Berliner  (Gelesen 1687 mal)

Offline leckerbio

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 800
Beschwipste Berliner
« am: 24 Januar 2011, 19:27:22 »
125ml   Milch
100g      Butter o. Margarine
500g      Mehl
1 P.      Trockenbackhefe
30g      Zucker
1 P.      Vanillezucker
1 Pr.      Salz
2      Eier
1      Eigelb
Fett zum Ausbacken

Für die Füllung:
1 P.      Vanillesaucenpulver ohne Kochen
Ca.150 ml   Milch
Ca. 50 ml   Eierlikör (oder auch mehr)

Für den Guss:
Ca.150g   Puderzucker
Ca. 3-4 EL   Zitronensaft

Milch in einem kleinen Topf erwärmen und darin auch die Butter zerlassen.

Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel vermischen. Übrige Zutaten und die Milch-Butter-Mischung zufügen und dann alles mit dem Knethaken ca. 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zudecken und an einem warmen Ort so lange gehen lassen bis er sich deutlich vergrößert hat.

Den Teig nochmals durchkneten und daraus Kugeln formen (ca. 16 Stück). Die Kugeln etwas abflachen und auf ein bemehltes Tuch geben. Mit einem zweiten Tuch abdecken und nochmals aufgehen lassen bis sie sich deutlich vergrößert haben.

Ins heiße Fritierfett (ca. 180°) geben und von beiden Seiten goldgelb ausbacken.
Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Füllung herstellen. Dazu die Zutaten mit dem Schneebesen ca. 1 Min. gut verrühren. Die Berliner mit der Eierlikörmasse füllen (Gebäckspitze verwenden).

Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss herstellen und die Berliner auf der Oberseite damit beziehen.
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.