Autor Thema: Rahmpilze  (Gelesen 2159 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Fragen kostet nix
Rahmpilze
« am: 29 Januar 2011, 16:29:30 »
500 gr. Pilze
1 Zwiebel
1 Beutel Waldpilzsuppe
200 ml Wasser
1 Becher Sahne
Pfeffer
Öl

Die Pilze putzen und eventuell kleinschneiden.
Die Zwiebel putzen und in Würfel schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten.
Die Pilze zugeben unter wenden ca. 5 Minuten garen.
Mit dem Wasser ablöschen und den Suppenbeutel einrühren, Sahne bis zur gewünschten Konsistenz zugeben und 10 Minuten ziehen lassen, nicht mehr kochen, eventuell etwas nachpfeffern.

Dazu schmecken Kartoffeln
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Rahmpilze
« Antwort #1 am: 29 Januar 2011, 16:30:31 »
mmmhhh lecker
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Fragen kostet nix
Re: Rahmpilze
« Antwort #2 am: 29 Januar 2011, 16:31:28 »
Ich mag ja keine Pilze aber, ich bekomme hierfür immer Lob.  :s4:
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Rahmpilze
« Antwort #3 am: 29 Januar 2011, 18:49:32 »
Pilze ansich mag ich auch nicht, nur den Geschmack als Sosse, oder püriert als Suppe, werde es mal testen
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Fragen kostet nix
Re: Rahmpilze
« Antwort #4 am: 29 Januar 2011, 21:13:20 »
Das freut mich wenn dir die Creation schon mal zusagt.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)