Autor Thema: Walnusshörnchen  (Gelesen 1608 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Walnusshörnchen
« am: 05 März 2011, 18:06:19 »
Zutaten für 12 Stück:

Für den Teig:
600 Gramm Mehl
250 Gramm Butter
1 Päckchen Trockenhefe
1 Prise Salz
30 Gramm Zucker
250 Milliliter Milch

Für die Füllung:
250 Milliliter Mich
50 Gramm Honig
400 Gramm Walnüsse, gemahlen
90 Gramm Semmelbrösel
4 Esslöffel Amaretto oder Rum
Rosinen wer möchte
2 Stück Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:

Für den Teig, müssen alle Zutaten kalt sein.
Butter mit dem mit Trockenhefe vermischten Mehl abbröseln, dann mit Salz, Zucker und Milch gut verkneten und 45 Minuten kalt stellen.
Für die Füllung, Milch mit Honig erhitzen, aber nicht kochen. Die übrigen Zutaten einrühren, es wird eine zähe und leicht feste Masse. Sollte die Masse zu fest sein, dann1 – 2 Esslöffel Wasser einrühren und auskühlen lassen. Daraus 12 Nusswürstchen formen und abdecken. Man kann diese Masse gerne nachsüßen.
Den Teig in 12 gleichgroße Stücke teilen zu runden Knödel formen und zugedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
Dann auf einen Arbeitsfläche die Stücke oval ausrollen. Mit je einer Nusswurst belegen und diese eventuell auf den Teigstücken in die Länge ziehen, damit sie fast das ganze Teigstück bedecken. Das Teigstück einrollen, dabei darauf achten, dass das Hörnchen fest eingerollt wird. Die Enden zusammendrücken und nach unten einschlagen. Dann das Ganze zu Hörnchen formen.
Eidotter verrühren und damit die Hörnchen bestreichen und trocknen lassen. Danach nochmals mit Eigelb bestreichen und ca. 30 Minuten gehen lassen. Danach sollte der Eidotteraufstrich getrocknet sein.
Jetzt mit dem Fingern auf die Hörnchen drücken, dadurch wird der Eidotteraufstrich gebrochen und so entsteht dann beim Backen die Marmorierung.
Die Hörnchen werden bei 160° Umluft, ca. 20 Minuten gebacken.

Durch die Ruhezeiten, wird das Rezept etwas aufwendig, aber es lohnt sich:l
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Walnusshörnchen
« Antwort #1 am: 06 März 2011, 07:10:07 »
mmmmhhhh
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.