Autor Thema: Scary-Dinner  (Gelesen 4652 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Scary-Dinner
« am: 14 März 2011, 15:41:38 »


Wir waren bei Freunden zu einem

SCARY-DINNER

eingeladen.
Es war so toll das ich es Euch nicht vorenthalten möchte.
Mit der Einladung bekamen wir folgenden




























   
Menueplan

Vorspeise

Knusprige Leichenteile Rezept
auf Grabsteinmoos Rezept




2erlei Schimmelbaguette

Rezept-1



Rezept-2




Hauptgang

Kettensägenmassaker im Blutbad Rezept




Dessert

Variationen von Körperausscheidungen auf Eiterspiegel
Rezept-1 & Rezept-2


   

























Bei den Leichenteilen von der Vorspeise kann man das Schnitzel gut in Form schneiden,
das Schimmelbaguette is ja Selbstredend,
Kettensägenmassaker sind die Rippen, man kann es aber auch noch mit nem
Schweinebraten oder nem Schulterbraten, Hüftbraten ergänzen wenn es genug Leute sind
und dann beim Dessert war der Schokopudding in einem Gefrierbeutel und nicht in einer Schale, damit konnte man ein tolles Häufchen machen .....

Viel Spass beim nachbasteln.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Scary-Dinner
« Antwort #1 am: 15 März 2011, 09:08:52 »
Das ist ja echt der Hammer ....
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Scary-Dinner
« Antwort #2 am: 15 März 2011, 09:31:38 »
... und es war so toll.
Erst einmal die Deko und dann die Präsentation vom Essen.
Als ich das Fleisch angeschnitten habe ist es an der Schnittkante durch die Speisefarbe
am Messer ganz rot geworden und man musste zum Essen wirklich die Beschreibung zum Menue ausschalten.

Der Raum war nur für die Fotos hell erleuchtet ansonsten hatten wir genug aber eher wenig Licht.

Es war echt SUPER.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Scary-Dinner
« Antwort #3 am: 15 März 2011, 12:23:32 »
Das glaube ich, der Hammer. Die Bilder sprechen für sich
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline Moni1900

  • Spülhilfe
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Scary-Dinner
« Antwort #4 am: 16 März 2011, 09:56:08 »
uaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Ist ja der Hammer.....

Meine Tochter hat sich gerade vor Ekel geschüttelt!

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Scary-Dinner
« Antwort #5 am: 16 März 2011, 11:36:52 »
... unser Sohn (16) war voll begeistert. So stellt er sich eigentlich meinen "runden" Geburtstag  vor ....  :weisnicht:
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Scary-Dinner
« Antwort #6 am: 16 März 2011, 14:06:31 »
Für "den" runden Geburtstag läuft ja die Planung schon anders.
Aber vieleicht richtest du ihm eine solche Geburtstagsparty aus.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Scary-Dinner
« Antwort #7 am: 16 März 2011, 14:48:18 »
Klar, der nächste Geburtstag kommt bestimmt ... auf das Gesicht von den Kumpels bin ich jetzt schon gespannt ...
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Scary-Dinner
« Antwort #8 am: 16 März 2011, 15:01:34 »
Das Baguette war echt der Hitt, so eklig wie es ausschaut.
Und die Knoblauchcreme in dem Totenkopfbecher war auch grünlich eingefärbt, echt genial....
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Scary-Dinner
« Antwort #9 am: 16 März 2011, 15:26:52 »
echt total genial
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline leckerbio

  • Board-Moderator
  • *
  • Beiträge: 800
Re: Scary-Dinner
« Antwort #10 am: 16 März 2011, 17:07:26 »
@Isa
Was war das grüne in der roten Soße?
LG leckerbio
In der allergrößten Not, schmeckt Wurst auch ohne Brot.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Scary-Dinner
« Antwort #11 am: 16 März 2011, 17:27:38 »
Das war keine Soße, das ist roter Grapefruitsaft mit Sekt und einer Wasserhand aus dem Chirurgenhandschuh
die mit grüner Lebensmittelfarbe eingefärbt wurde und dann als Eiswürfel gedient hat
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Scary-Dinner
« Antwort #12 am: 16 März 2011, 17:47:18 »
Hatte deine Freundin irgendwo Tips her oder ist ihr das alles selbst eingefallen???
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Scary-Dinner
« Antwort #13 am: 16 März 2011, 18:07:17 »
Die zwei sind sehr Kreativ und sie mag auch gerne Kochzeitschriften.
Und, wenn man mit Anderen darüber spricht hat jeder schon mal was tolles gesehen oder selbst gemacht.
Unser Freund steht auf Grusel und Horror und hat deshalb die Deko schon fast komplett gehabt, ich glaub viel is auch bei Amazon zu haben.
Und wenn man Halloween mag ist der Rest nicht weit.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)