Autor Thema: Minitorte nach Sacher  (Gelesen 1900 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Minitorte nach Sacher
« am: 22 März 2011, 07:16:20 »
Zutaten für den Teig:

3 Stück Eier
1 Esslöffel warmes Wasser
80 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
50 Gramm Weizenmehl
1 Päckchen Puddingpulver Schokolade
1 gestrichener Teelöffel Backpulver

Für den Guss und Mittelschicht:


100 Gramm Aprikosenkonfitüre
100 Gramm Schokolade
etwas Kokosfett

Zubereitung:


Eier und warmes Wasser mit den Rührbesen auf höchster Stufe in einer Minute schaumig schlagen.
Zucker und Vanillinzucker mischen langsam in die Eiermasse einrieseln lassen und weitere   2 Minuten schlagen.
Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen. Die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben, kurz auf niedrigster Stufe unterrühren, danach den Reste einarbeiten.
Eine Springform (20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° (Ober-/Unterhitze), ca. 35 – 40 Minuten backen.

Den Tortenboden gut auskühlen lassen und einmal quer durchschneiden.
Den unteren Boden mit 2/3 der Aprikosenkonfitüre bestreichen. Den oberen Boden auflegen und den Rand und die obere Fläche dünn mit dem Rest der Konfitüre bestreichen.

Für den Guss, die Schokolade mit dem Kokosfett im Wasserbad geschmeidig rühren und die Torte damit überziehen.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Minitorte nach Sacher
« Antwort #1 am: 22 März 2011, 07:48:10 »
Ohhh, Dieter das du immer so toll verpackte Kolonien auf die Tafel zauberst.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Minitorte nach Sacher
« Antwort #2 am: 22 März 2011, 07:56:16 »
Es reizte mich, so eine Torte zu backen. Ich bin schon gespannt wie sie schmeckt.
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline jennymegges

  • Sternekoch
  • ******
  • Beiträge: 1246
Re: Minitorte nach Sacher
« Antwort #3 am: 22 März 2011, 12:16:11 »
wenn sie so gut schmeckt wie sie aussieht....
Wer immer nur wartet, bis ein anderer ihn zum Essen ruft, wird oft nichts zu essen bekommen.

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Minitorte nach Sacher
« Antwort #4 am: 22 März 2011, 12:18:38 »
Jenny ich denke er wird uns sagen ob sie lecker war oder die Optikt gelogen hat.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Minitorte nach Sacher
« Antwort #5 am: 22 März 2011, 18:57:09 »
Alle haben gesagt sie sei lecker.
Ich würde sagen man kann sie gut essen!!
...........zufrieden........?
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Fragen kostet nix
Re: Minitorte nach Sacher
« Antwort #6 am: 22 März 2011, 19:27:54 »
Ja, ich bin befriedigt.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)